Champions League und Europa League in Italien

Champions League und Europa League in Italien
Champions League und Europa League in Italien

Nachdem die Bundesliga ihren kurzen Winterschlaf schon vor einigen Wochen beendet hat, greifen ab dem heutigen Dienstag auch wieder die Vereine der Champions League und der Europa League aktiv ins Geschehen ein. Mit insgesamt noch vier Klubs ist der Fußball in Italien auf der Bühne der europäischen Wettbewerbe vertreten. Während die Vereine aus Mailand - AC und Inter - sowie der AS Rom im Achtelfinale der Champions League stehen, hat der SSC Neapel in der Europa League den Sprung unter die letzten 32 geschafft. Fußballspiele in der Champions League und der Europa League zählen für die Azzurri traditionell zu den wichtigsten Events in Italien.

Diese Woche gibt es für die Fans in Italien Fußball satt auf allerhöchstem Niveau. Bereits am heutigen Abend kreuzen ab 20:45 Uhr im altehrwürdigen Giuseppe Meazza Stadion der AC Mailand und Tottenham Hotspur (England) die Klingen zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League. Die Spurs schalteten in der Gruppenphase unter anderem Werder Bremen aus und wollen auch Milan das Feld keineswegs kampflos überlassen. Ebenfalls Fußball aus der Champions League bekommen die Fans am morgigen Mittwoch beim Duell AS Rom gegen Schachtjor Donezk (Ukraine) geboten. Die Roma gilt dabei zwar als Favorit, sollte die Osteuropäer aber keinesfalls unterschätzen. Das Spiel der Spiele, auch aus deutscher Sicht, steigt dann am Dienstag nächster Woche (23.02.), wenn es wiederum im Giuseppe Meazza Stadion zur Neuauflage des letztjährigen Champions League Finales zwischen Inter Mailand und Bayern München kommt. Für Bayern München ist das Giuseppe Meazza Stadion in Mailand spätestens seit dem Triumph im Champions League Finale 2001 gegen den FC Valencia ein gutes Pflaster.

Vor dem Prestigeduell in Mailand treffen am Donnerstag dieser Woche in der Ferienregion Kampanien aber erst noch der SSC Neapel und der FC Villareal (Spanien) in der Europa League aufeinander. Der Ex-Klub von Diego Maradona hat sich in den vergangenen Jahren von einer zwischenzeitlichen Krise erholt und spielt in dieser Saison in der italienischen Serie A bei nur drei Punkten Rückstand auf den AC Mailand sogar noch um den Titel mit. Für den SSC Neapel wäre es der erste Titelgewinn seit 21 Jahren. Die Rückspiele in der Europa League finden bereits in der kommenden Woche statt, in der Champions League erst Mitte März. 

Kai Rebmann

Datum: 15.02.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.