Kampanien

Porcida, Kampanien Porcida in Kampanien

Die Region Kampanien gibt sich turbulent, oftmals aufgewühlt und dennoch liegen in den Gefahren dieser Region zugleich deren Reize. Neapel ist die Hauptstadt der Region Kampanien. Im Schatten des Vesuv wiegt sich Neapel sonnenverwöhnt an einer traumhaft schönen Küste. Unweit befinden sich die spektakulärsten Ausgrabungsstätten im Kampanien, bekannt durch die Vulkanausbrüche der letzten Jahrhunderte. Und es sind die letzten Jahrhunderte in Kampanien, die gleichzeitig die Region zu einer der sehenswertesten und schönsten Urlaubsregionen in Italien werden ließ.

Neben Neapel sind es Orte wie Pompeji, Paestum, Amalfi und die Insel Capri und Procida, die symbolkräftig für die gesamte Region Kampanien stehen. Zwischen wildromantischen Bergen und traumhaften Stränden wiegen sich antike Städte und Badeorte, wie sie hübscher und eleganter kaum sein können. Hier in Kampanien, im südlichen Küstenabschnitt liegen die vielleicht besterhaltenen Tempelruinen der Welt. Die Tempelruinen von Paestum wurden bereits im 6. Jahrhundert vor Chr. zu Ehren des Meeresgottes Poseidon gewidmet.

Etwas nördlicher überrascht die Amalfiküste. Die Amalfiküste zählt mit zu den aufregendsten und schönsten Küsten Europas. Auf einer Länge von nur 50 km erstreckt sich ein entlang einer sich windenden Straße ein Meisterwerk aus Fernsicht, Steilküste, kristallklarem Wasser und malerischen Städten, wie Sorrent, Ravello, Amalfi und Positano. Um den Ansturm an Urlaubern an der Amalfiküste gerecht zu werden, gibt es hier die teuersten Hotels von ganz Italien. Astronomische Preise sind dennoch kein Garant auf Luxus, dennoch ist es eine Kunst, hier ein freies Zimmer zu erhalten.

Ein Hauch von Luxus und Paradies – dafür steht Capri, eine gnadenlos fantastische Insel im Golf von Neapel. So klein, wie die Insel auch sein mag, so imposant und einmalig wiegt sich sein Ensemble. Die Urlaubsinsel wird täglich von mehr als 5000 Tagesgästen angefahren. Einen entspannten Urlaub auf Capri genießt derjenige, der sich direkt auf der Insel ein Hotelzimmer, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mietet und vielleicht abseits der touristischen Hauptstraßen auch die Seele Capris mit seinen Fischern, Grotten, Zitronenbäumen und atemraubenden Straßen für sich entdeckt.

Foto: AithneG auf Pixabay

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.