Latium

Civita di Bagnoregio Civita di Bagnoregio in der Provinz Viterbo (Latium)

Die Urlaubsregion Latium (Latio) gehört zu Rom sowie Rom zur vielseitigen Region Latium gehört. Latium beeindruckt mit Pilgerwegen wie dem Benediktinerpfad, mit grandiosen weißen Stränden in den Orten Sabaudia und Sperlonga, mit Urlaub an ruhigen Seen wie dem Lago di Bracciano und Lago di Bolsena, überzeugt mit Wanderurlaub in den hügeligen und bergigen Landschaften und Genussreisende werden den Wein, der rund um Frascati in den Castellin Romani gedeiht.

Urlaub in Latium

Zu Latium gehören neben Rom die vier Provinzen Frosinone, Latina, Rieti und Viterbo. Geografisch gesehen reiht sich die Region Latium in Italiens Mitte ein, umgeben von den ebenfalls wertvollen Urlaubsregionen wie die Toskana, Umbrien, dem weniger bekannten Marken, im Norden mit Abruzzen und im Süden Kampanien. Mit einer gut 300 km Küstenlänge bietet die Region Latium im Italien reichlich Platz für Seebäder, Wellnessoasen, Strandurlaub in verträumten Fischerorten und ein gehobenes Ambiente, in denen sich der Golfer, der Segler, Yachtbesitzer und ebenso der Reiter und Tennisspieler wiederfindet. Hier wechseln sich traumhafte Strände, touristisch geschwängerte Orte, einsame Buchten, zerklüftete Felsenlandschaften und malerische Klippen ab.

Ausflüge nach Rom

Rom ist gewiss eine der sehenswertesten Orte bei einem Aufenthalt in der italienischen Region Latium. Geschichte, Kultur, Events, internationaler Lifestyle ziehen ebenso die Aufmerksamkeit auf sich, wie der Vatikan im Herzen der Stadt Rom.

Sehenswürdigkeiten in Latium

Eine der wichtigsten Ausflüge von Rom aus findet man in Ostia Antica, eine Hafenstadt des antiken Roms. Die Villa Adriana und Villa d´Este sind zurecht zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt worden. Noch weiter in die Vergangenheit reisend, dann ist Etrurien im Norden der Region Latium in Italien Ziel vieler Bildungsreisender.

Unternehmungen in Latium

Alternative zu Kultur, Geschichte und Kunst findet sich an den vulkanisch geprägten Bergseen von Bolsena und Bracciano. Ruhe, Besinnung, Genuss und dennoch Lebensfreunde genießt man in den Klöstern von Latium, wie die von Subiaco und Monte Cassino. In den Hügeln und Bergen Latium mit dem Rad unterwegs oder auf Wanderung kann ab und an vergessen, dass ihm zu Füssen die Hauptstadt eines einst mächtigen Imperiums liegt.

Foto: evondue auf Pixabay

Events in Rom und Latium

Die Feste und Events in Latium scheinen etwas ganz Besonderes zu sein. Auch wenn sich die Events in Latium ähnlich wie im restlichen Italien...

Landschaften von Latium

Die Landschaften von Latium werden in ihrer ganzen Schönheit, in ihrer unendlichen Vielfalt aus Magie, Natur, dem Zauber der Wälder, dem...

Mystik-Religion-Heiligtum in Latium

Liebe Leser verzeiht, dass ich hier bei Mystik und Religion in Latium eigene Gedanken spielen lasse, doch während ich mich mit der Mystik und...

Schätze und Weltkulturerbe Latium und Rom

Schätze und Weltkulturerbe Latium und Rom Die Region Latium ist reich an Geschichte und wird größten Teils sogar in den...

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.