Riviera della Versilia

Strand in Porto Santo Stefano Strand in Porto Santo Stafano

Weit scheint der Strand im Norden der Toskana zu reichen, endlos weit. Vom Massa Carrara erstreckt sich die Vorstellung, wie weit der Strand an der Riviera della Versilia reicht, bis in scheinbar unendliche. Orte wie Marina di Massa, Marina di Carrara, Montignoso reihen sich an der Riviera della Versilia genauso aneinander wie Viareggio, Torre di Lago Puccini, Lido di Camaiore und Forte del Marmi.

Zu der Weite des Strandes an der Riviera della Versilia kommt eine entsprechende Breite des Sandstrandes. Und dennoch, mal hält es kaum für möglich sind alle Plätze am Sandstrand der Riviera della Versilia in der sommerlichen Hochsaison bis in de letzte Reihe besetzt. Gleich hinter den Stränden findet man sie die Unterkünfte an der Riviera della Versilia, welche je nach Art von günstig bis teuer, von Ferienzimmer über Ferienhaus, Ferienwohnung bis zum exklusiven Hotel reicht. Selbst Jugendhotels lassen sich hier günstig finden.

Die Riviera della Versilia wird seit Generationen sehr geliebt. Zwischen Pinien, einer flachen Landschaft und dem Blick auf die mit Marmor gefüllten Berge im Hinterland der Provinzen Pistoia, Lucca und Livorno lassen sich immer wieder Spuren von Dichtern, Literaten, Komponisten, Gelehrten und anderen Künstlern finden. Einer der markantesten Spuren aus dem Pool der Persönlichkeiten, die die Riviera della Versilia kennenlernen durfte, ist die des Giacomo Puccini. Bereits in Viareggio sind alljährlich im Sommer Konzerte und Aufführungen aus den Werken Puccinis angedacht. Südlich von Viareggio breitet sich das Viale die Tigli Torre del Lago Puccini aus. In diesem mit Pinien bepflanzten Erholungsgebiet befindet sich beispielsweise das Geburtshaus des Opernkomponisten.

Neben den Kulturreisenden an die Riviera della Versilia, den Familienurlaubern, die den flachen Zugang zum Mittelmeer an der Riviera della Versilia zu schätzen wissen, lockt das dieser Küste an der Toskana mit wunderbaren Wassersportangeboten. Segeln, Strandspiele, Wasserball, Bananariding und stets aktuelle Trendsportarten sind hier erlaubt und aufgrund des ansonsten ruhigen Meeres ein gewähltes Angebot für Anfänger und nicht so mutige Urlauber.

Foto: ENIT Vito Arcomano

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.