Therme Insel Lipari

Stadt Lipari auf der Insel Lipari Hafen von Lipari auf der Insel Lipari

Die Insel Lipari ist die augenscheinliche Hauptinsel unter den sieben Liparischen Inseln oberhalb Sizilien und im Angesicht der Region Kalabrien. Mitten im Archipel gelegen ist die Insel Lipari zugleich die vielseitigste und artenreichste Liparische Insel. Zugleich fasziniert die Insel Lipari mit sehr unterschiedlichen Ausflugszielen direkt auf der Insel und mit Panoramen, wie man sie nur auf der hier unweit der Stadt Lipari und auf der Hochebene von Pianoconte erleben kann.

Der Blick hier ist weit, verzaubert durch ein unbändiges Licht, welches sich immer wieder wie Magie in Farbe und Kraft zu verändern scheint. Bei den Wanderungen und Trekkingtouren auf der Insel Lipari sind genau das die Eindrücke, die den Urlaub auf der so vielseitig, romantisch aber auch abenteuerlich werden lassen. Man bedenke, dass trotz manchmal kargen Macchiabewuchs, seltener mit Pflanzen bewachsen, die einem Garten im Mittelmeer gleichen, man sich auf einer Insel befindet, die vulkanischen Ursprungs ist und stets windgepeitscht sich den äußeren Einflüssen hingibt.

Die Orte auf der Insel Lipari sind durch eine Ringstraße allesamt miteinander verbunden und somit werden Lipari als Hauptort, Cannetto und Acquacalda mit ihren traumhaften Stränden genauso schnell erreicht wie der stille Ort Pianoconte oder die beliebte Terme San Calogero sowie für die Bootsausflüge bekannten Orte Marina Corta oder Porto delle Genti. In jedem Ort gibt es einmalig schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Trotz steiler Abhänge, felsiger Küstenabschnitte ermöglicht die Insel Lipari einen Badeurlaub. Die Strände sind betont sauber, jedoch auch steinig. Zu den Tauchrevieren kann man sich in jedem Ort entweder einer Tauchschule anschließen oder sich Boote verschiedener Arten mieten. Die schönsten Tauchreviere befinden sich vor den traumhaften Klippen der Insel Lipari.

Eine Auszeit von Wassersport und Wanderungen auf der Insel Lipari geht oft mit den Entdeckungen der Geschichte der Liparischen Inseln einher. Allein die barocken Fassaden der Stadt Lipari und den oftmals im Rokoko gestalteten Interieur lässt auf eine mittelalterliche aber auch kunstreiche Geschichte der Insel Lipari hoffen. Und mit dem Blick in die Sterne auf dem Observatorium nahe San Salvatore und dem Genuss der Schlammpackungen und Wellnessbereiche der Terme Di San Calogero sowie einen genussvollem Nightlife in der Stadt Lipari könnte man glauben, dass man im Urlaub auf der Insel Lipari dem siebenten Himmel ein Stück näher sei.

Foto: Enit vito arcoman

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.