Lago di Barrea Urlaub in Abruzzen

Lago di Barrea Lago di Barrea

Der vierte der bekanntesten Seen in Abruzzen ist der Lago di Barrea. Der Lago di Barrea wiegt sich im Schutz des Nationalparks der Abruzzen, Latium und Molise und holt entsprechend Urlauber nach Abruzzen, die für ein paar Tage im Jahr eine fast unberührte Natur und ein einzigartiges Klima in Italien genießen möchten.

Ähnlich wie der Lago di Bomba ist auch der Lago di Barrea nicht natürlichen Ursprungs entstanden sondern aufgrund eines Schleusenbaus am Fluss Sangro, welcher letztendlich einst auch für die Wasserversorgung Rom verantwortlich war.

Ferienwohnungen in Abruzzen, die sich rund um den Lago di Barrea befinden, sind in den Orten Barrea, Civitella Alfredena und Villetta Barrea anzutreffen. Alle drei Gemeinden besitzen eine ausgesprochen freundliche und herzliche Gastlichkeit und vermitteln in erster Linie fast den Charme alpiner Bergdörfer. Und so ist es auch im Winter, wenn Ferienwohnungen in Abruzzen mit Schnee bedeckt sind,dann findet man diese am Lago di Barrea. Der Lago di Barrea ist zugleich Ausgangspunkt für viel Wanderungen rund um den See und Touren in die Berge des Nationalparks Abruzzen, Latium und Molise. Mit einer geführten Wanderung durch den Nationalpark Abruzzen, Latium und Molise werden wunderbare Geheimnisse aus der Flora und Fauna in Abruzzen aufgedeckt. Wandern und Radfahren, sowie Baden und Kuren, oder auch Erholen und Wellness in Abruzzen, dafür ist die Umgebung von Lago di Barrea bekannt.

Foto: Enit Vito Arcomano

Werbung

Letzter Artikel

Monte Amiata

Höchster Berg der südlichen Toskana Monte Amiata
In der südlichen Toskana ist der Monte Amiata die höchste Erhebung. Man erwandert sich den Berg ausgehend von Abbadia San Salvatore.

Bologna in der Emilia-Romagna

Emilia-Romagna
Elf Kunststädte und unzählige historische Dörfer bilden ein Territorium mit tausenden Eindrücken in Kultur und Geschichte von Italien: Die Emilia-Romagna.

Maratea Basilikata

Basilikata
Basilikata ist ein zeitloses Land, erzählt von Reisenden und Künstlern, Schriftstellern und Filmemachern. Es ist eine geschichts- und kulturreiche Region mit einem großen kulturellen und historischen Erbe: archäologische Stätten, mittelalterliche Burgen, Abteien und Dörfer.

Polignano Apulien

Apulien
Apulien ist eine Schatzkammer der Kunst, Geschichte und Natur. Es ist das Land der Sonne und der Gastfreundschaft im Südosten Italiens, in einer strategischen Position im Herzen des Mittelmeers.

Aostatal

Aostatal
Die italienische Region Aostatal (Valle d’Aosta) wiegt sich im äußersten Nordwesten Italiens. Die Nähe zu Frankreich und...