Kostenfreier Eintritt in staatliche Museen in Italien

Kostenfreier Eintritt in staatliche Museen in Italien
Kostenfreier Eintritt in staatliche Museen in Italien

„Freien Eintritt in staatliche italienische Museen und Kulturdenkmäler“, :Das war vor wenigen Tagen die Aussage des Italienischen Ministeriums für Kulturgüter. Selbstverständlich gilt das nicht für jedermann und an jedem Tag. Das Ministerium möchte anregen, die Museen als persönlichen Veranstaltungsort zu betrachten.

Geburtstag im italienischen Museum
Man feiert in diesem Jahr zum 150. Mal die italienische Einheit. Dieser Anlass wird herangezogen, um der Bevölkerung etwas zurückzugeben. Man verweist zugleich auch auf ein Stück auf die Geschichte im eigenen Land. Das Angebot aus dem italienischen Ministerium für Kulturgüter richtet sich nicht nur an italienische Bürger und Bürgerinnen, sondern an alle Staatsbürger und Staatsbürgerinnen der Europäischen Union. Danach darf jeder EU-Bürger an seinem Geburtstag die staatlichen Museen und Kulturdenkmäler Italiens mit freiem Eintritt besichtigen. Die Aktion nennt sich „L ‘Arte ti fa gli auguri“. Italien besitzt ein sehr reichhaltiges kulturelles Erbe und fördert auf besondere Weise die Studienreisen und  Städtereisen nach Italien.. Es wird unter anderen durch das ehemalige Römische Imperium geprägt. Doch auch die Einflüsse der Völkerwanderungen, der Langobarden und der des Handels über den Landweg sind vielerorts noch gut erhalten geblieben.

Die Idee, an seinem eigenem Geburtstag Kultur und Kunst zu erleben, ist nicht neu und findet in vielen Museen Europas einen Zuspruch. Ein einheitliches System, welches jedem Geburtstagskind einen freien Eintritt ermöglicht, scheint sich wohl vermehrt durchzusetzen. Für den freien Eintritt genügt die Vorlage des Personalausweises am Ticketschalter. Das italienische Ministerium für Kulturgüter weist zusätzlich darauf hin, dass, wenn ausgerechnet am persönlichen Geburtstag das Museum einen Ruhetag einlegt, man den Besuch auf den kommenden Tag verschieben darf.

Frauentag in Italien mit freiem Eintritt im Museum
Übrigens, Italiener verehren die Frauen – so lautet das Klischee. Am Internationalen Frauentag, 08.03.2011 bewahrheitet sich das Klischee. An diesem Tag ermöglicht das MIAC allen Frauen einen freien Eintritt in alle staatlichen Museen, Bibliotheken, Archive und archäologischen Stätten, die sich an dieser Aktion beteiligen. Bitte achten Sie an diesem Tag auf spezielle Führungen, thematische Veranstaltungen oder auf andere Hinweise /Aushänge der Museen oder andere Informationen.

Katja Elflein

Datum: 05.03.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.