Italiens Sorgen vor WM 2010

Italiens Sorgen vor WM 2010
Italiens Sorgen vor WM 2010

Ganz Italien fiebert der WM 2010 in Südafrika entgegen. Während die Tifosi des amtierenden Weltmeisters erwartungsvoll gen Kap der Guten Hoffnung blicken, tun sich innerhalb der Nationalmannschaft vor dem Auftaktspiel gegen die Auswahl von Paraguay einige Fragen und Baustellen auf.

Ohne Pirlo gegen Paraguay?

Viele kritische Stimmen wurden laut, als Nationaltrainer Lippi bei der Bekanntgabe seines WM-Kaders den Verzicht auf die römische Legende Totti publik machte. Nun kommt Wind in die Mühlen der Kritiker, denn Totti hätte für Pirlo spielen können, der aller Voraussicht nach für das erste WM-Spiel gegen Paraguay ausfallen wird. Der Mittelfeldakteur hatte sich bei vergangenen Donnerstag bei der 1:2-Pleite im Testspiel in Brüssel gegen Mexiko eine Wadenzerrung zugezogen und muss nun wahrscheinlich knapp 15 Tage pausieren. Damit würde Pirlo im ersten Gruppenspiel fehlen.

Ärzte der Squadra Azzurra kämpfen um Pirlo

Noch aber geben die Mannschaftsärzte der der Squadra Azzurra die Hoffnung noch nicht auf, Pirlo doch noch für das erste Match der Italiener bei der FIFA Fußball WM in Südafrika fit zu bekommen. „Pirlos Verletzung macht uns Sorgen, aber zum Glück haben wir noch ein wenig Zeit", äußerte sich der Teamarzt der Italiener Castellacci am vergangenen Freitag Abend. Normalerweise beträgt die Regenerationszeit für eine Wadenzerrung der Intensität, wie es bei Andrea Pirlo der Fall ist, ungefähr 15 bis 20 Tage. Bei ungünstigem Verlauf könnte der Mittelfeldspieler zumindest im Laufe der WM noch eingreifen – womit er Stars wie Ballack (Deutschland), Drogba (Elfenbeinküste), Ferdinand (England), Mikel (Nigeria) und Essien (Ghana) etwas voraus ist: All diese Stars müssen aus Verletzungsgründen auf die Teilnahme an der FIFA WM 2010 in Südafrika verzichten.

Christian Bathen

Datum: 06.06.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

News Sport Italien
Erfahren Sie mehr über die italienische Nationalmannschaft und den Sport aus Italien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.