Apuanische Alpen, Wanderungen zum Marmor

Die Apuanischen Alpen sind in erster Linie für seinen Marmor bekannt. Direkt danach folgen wunderbare Wandertouren durch den Norden der Toskana, die mit reizenden Fernsichten über die Toskana, dem Tyrrhenischem Meer und vielseitigen Outdoor Sportarten für den Urlaub locken.

Gerade der Marmor und das was grandiose Künstler vergangener Zeiten und der Gegenwart daraus gezaubert haben, lässt die Apuanischen Alpen bis in den heutigen Tag weltberühmt werden. Michelangelo, Giambologna, Canova erkannten den Reichtum und zugleich Segen für die Kunst, den der Marmor ausstrahlt. Es scheint mit dem Ort Carrara das berühmteste Marmorabbaugebiet der Welt zu sein.

Von seiner nördlichen Lage her gehören die Apuanischen Alpen mit zu dem Massiv des Apenninengebirges. Jedoch weist die Beschaffenheit des vorwiegend kristallinen Kalkgesteins aus geologischer Sicht eher auf eine Zugehörigkeit der Alpen hin. Seit 1985 sind die Apuanischen Alpen der Toskana ein zu schützender Naturpark. Der Naturpark Apuanische Alpen misst im Umfang rund 20.600 ha und schützt in erster Linie eine sehr reichhaltige Pflanzen-und ebenso mannigfaltige Tierwelt der Toskana. Diese Apuanische Alpen grenzen im übrigen auch an die touristische Region Ligurien. Dort gab es einst ein Volk der Apuaner und man vermutet, dass diese Erhebungen der Erde im Norden der Toskana in Anlehnung an diesem Völkchen Apuanische Alpen genannt wurde. Typische Orte für die Apuanischen Alpen sind in jedem Fall Massa und Carrara.

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.