Städtereise Turin Italien

Etwas was man auf der Städtereise Turin in Piemont nur selten wahrnimmt, aber dauerhaft und überall zu sehen bekommt ist das Symbol dieser Stadt, der Stier. Erhaben thront und wacht er über dieser Stadt in Piemont, die seit Jahrhunderten einen ganz bestimmten Reiz ausübt, hierher zu reisen.


Stadtführung Turin


Oft beginnt die Städtereise Turin am zentralen Punkt dieser Stadt und das ist in diesem Fall die Piazza Castello, an dem sich der Palazzo Madama erhebt, in welchem sich der Sitz des erste italienischen Senats befand. An der gleichen Stelle befindet sich ebenfalls der Königspalast, der Palazzo Reale, mit einem wunderbaren Schlossgarten. Bekannt wurde Turin auch durch das Turiner Tuch, welches als Kopie in der Kirche San Lorenzo und im Dom San Giovanni Battista zu sehen sind. Alle 25 Jahre wird dieses als Turiner Tuch weltweit bekannte Reliquie der Öffentlichkeit präsentiert. Die Echtheit dieses zelebrierten Tuches bleibt dennoch massiv umstritten.


Städtereise Turin für die gesamte Familie


Neben den vielen sakralen und monumentalen Bauten in Turin kann Turin zugleich mit einem Filmmuseum aufweisen, welches als das höchste Museum Europas gefeiert wird und zugleich vom internationalen Ruf ist. Das Filmmuseum in Turin befindet sich im Wahrzeichen der Stadt Turin, der Mole Antonelliana, von deren Aussichtsplattform man einen wunderbaren Fernblick auf die Stadt Turin bekommt. Ein anderes Ziel dieser Städtereise Turin könnte der Fußball, Juventus Turin, mit seinem Stadion und seinen unwiderruflichen Spuren aus der sportlichen Geschichte von Turin. Letztendlich ist es auch das Automuseum, die Geschichte um Fiat Italien, die einen Anreiz gibt, eine außergewöhnliche Städtereise nach Italien zu unternehmen.

Werbung

Letzter Artikel

Monte Amiata

Höchster Berg der südlichen Toskana Monte Amiata
In der südlichen Toskana ist der Monte Amiata die höchste Erhebung. Man erwandert sich den Berg ausgehend von Abbadia San Salvatore.

Bologna in der Emilia-Romagna

Emilia-Romagna
Elf Kunststädte und unzählige historische Dörfer bilden ein Territorium mit tausenden Eindrücken in Kultur und Geschichte von Italien: Die Emilia-Romagna.

Maratea Basilikata

Basilikata
Basilikata ist ein zeitloses Land, erzählt von Reisenden und Künstlern, Schriftstellern und Filmemachern. Es ist eine geschichts- und kulturreiche Region mit einem großen kulturellen und historischen Erbe: archäologische Stätten, mittelalterliche Burgen, Abteien und Dörfer.

Polignano Apulien

Apulien
Apulien ist eine Schatzkammer der Kunst, Geschichte und Natur. Es ist das Land der Sonne und der Gastfreundschaft im Südosten Italiens, in einer strategischen Position im Herzen des Mittelmeers.

Aostatal

Aostatal
Die italienische Region Aostatal (Valle d’Aosta) wiegt sich im äußersten Nordwesten Italiens. Die Nähe zu Frankreich und...