Städtereise Turin Italien

Etwas was man auf der Städtereise Turin in Piemont nur selten wahrnimmt, aber dauerhaft und überall zu sehen bekommt ist das Symbol dieser Stadt, der Stier. Erhaben thront und wacht er über dieser Stadt in Piemont, die seit Jahrhunderten einen ganz bestimmten Reiz ausübt, hierher zu reisen.


Stadtführung Turin


Oft beginnt die Städtereise Turin am zentralen Punkt dieser Stadt und das ist in diesem Fall die Piazza Castello, an dem sich der Palazzo Madama erhebt, in welchem sich der Sitz des erste italienischen Senats befand. An der gleichen Stelle befindet sich ebenfalls der Königspalast, der Palazzo Reale, mit einem wunderbaren Schlossgarten. Bekannt wurde Turin auch durch das Turiner Tuch, welches als Kopie in der Kirche San Lorenzo und im Dom San Giovanni Battista zu sehen sind. Alle 25 Jahre wird dieses als Turiner Tuch weltweit bekannte Reliquie der Öffentlichkeit präsentiert. Die Echtheit dieses zelebrierten Tuches bleibt dennoch massiv umstritten.


Städtereise Turin für die gesamte Familie


Neben den vielen sakralen und monumentalen Bauten in Turin kann Turin zugleich mit einem Filmmuseum aufweisen, welches als das höchste Museum Europas gefeiert wird und zugleich vom internationalen Ruf ist. Das Filmmuseum in Turin befindet sich im Wahrzeichen der Stadt Turin, der Mole Antonelliana, von deren Aussichtsplattform man einen wunderbaren Fernblick auf die Stadt Turin bekommt. Ein anderes Ziel dieser Städtereise Turin könnte der Fußball, Juventus Turin, mit seinem Stadion und seinen unwiderruflichen Spuren aus der sportlichen Geschichte von Turin. Letztendlich ist es auch das Automuseum, die Geschichte um Fiat Italien, die einen Anreiz gibt, eine außergewöhnliche Städtereise nach Italien zu unternehmen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.