Riviera Abruzzen

Pescara Pescara

Goldgelb sind die Strände an der Riviera, 133 km die Küste Abruzzen und genau das sind die Gründe für einen wunderbaren Urlaub in Italien. In der Regel heißt es in Italien Sonne Strand und Meer, doch in Abruzzen an der Riviera darf man dem Meer auch das Wörtchen mehr anhängen. Denn die Küste Abruzzen wird gern als das Tor zum Hinterland, zu Kultur, Natur pur, Kunst, Geschichte und Geschichten gesehen.

Mit anderen Worten, wenn es sich lohnen soll sich eine Ferienwohnung in Abruzzen zu suchen und zu buchen ist die Riviera in Abruzzen genau das gesuchte Urlaubsziel. Urlaub mit Kindern und der Familie sind hier genauso herzlich gern gesehen wie gnadenloser Strandurlaub, Faulenzen in der Sonne sowie der Genuss aus kulinarischen Highlights, regionaler Küche, das Reisen zur Kultur in Italien und das Erleben von unzähligen Events in Abruzzen.

Man könnte meinen ein Urlaub in Abruzzen ist angesichts der Vielfalt an Möglichkeiten, hier seinen Urlaub aktiv zu gestalten, schon fast ein Luxus unter Palmen und das zu einem Preis einer attraktiven Ferienwohnung in Abruzzen. Lassen Sie sich also an der Riviera Abruzzen verzaubern, entdecken Sie die Welt zweier ganz unterschiedlichen Küstenabschnitte. Erleben Sie die gleichzeitig Kiesstrände, belebte Sandstrände, Buchten mit Kiefern und Buchenwäldern, Klippen und Landspitzen sowie eine beeindruckende Gastfreundlichkeit in Abruzzen. Vieler dieser Strände tragen das Siegel der „blauen Fahne“ und sind somit in der Qualität der Strände und des Services vor Ort stimmig mit den Ansprüchen an ihren Urlaub in Abruzzen. Es darf der Taucher Abruzzen unter der Wasserkante entdecken. Es darf der Segler, die Küste von der Ferne erkunden, es darf der Beachvolleyballer sein Team zum Sieg führen. Es darf der Pilgerer die Einsiedeleien und Klöster im Hinterland aufsuchen und es darf der Romantiker seinen Wein bei Sonnenuntergangs, der Kuschelreisende den Sonnenaufgang an der Küste Abruzzen unendlich genießen.

Foto: Enit Vito Arcoman

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.