Lago di Scanno

Lago di Scanno Lago di Scanno

Lago di Scanno ist eine Stadt im südlichen Teil der Urlaubsregion Abruzzen. Lago di Scanno ist aber ebenso ein See und gilt mit seiner ungewöhnlichen Höhenlage, der Reinheit der Luft und dem grandiosen Panorama als einer der schönsten Seen in Abruzzen. Rund um den See gibt es vereinzelte Gemeinden und Dörfer, in denen es sich lohnt nach einer Ferienwohnung in Abruzzen Ausschau zu halten oder auch gleich hier zu buchen.

Direkt am Lago di Scanno gelegen werden diese Ferienwohnungen in Abruzzen garantiert ein Panorama aus Wasser, Luft, Gebirge und Erde bieten, wie man es in Abruzzen sonst vergeblich suchen wird.

Der Lago di Scanno wird als eindrucksvoll beschrieben und gilt als der meistbesuchte See in Abruzzen. Eingefasst von dem besagtem Panorama wiegt sich der Lago di Scanno in einer Höhe von 922 m zwischen den Orten Villalago und Scanno selbst. Beide Orte am Lago di Scanno konnten mit der Geschichte wachsen und sind historisch wertvoll. Der See sowie die Orte am Lago di Scanno befinden sich im bewaldeten Montagna Grande am Grenze zum Nationalpark Abruzzen, Latium und Molise. Das Tal selbst nennt sich Valle del Sagittario, dessen Schönheit wie gesagt auf magische Weise ein breites Spektrum an Urlaubern in Abruzzen anzieht.

Aufgrund der Höhenlage und der klaren Luft sind beide genannten Orte Luftkurorte in Abruzzen. Das Kuren in Abruzzen dient hier am Lago di Scanno nicht nur zur Erholung der Atemwege, sondern wirkt durchaus auch befreiend und inspirierend.
Direkt am See sind Badegäste herzlich willkommen, ebenso auch die Kanuten, die Segler und selbst in bestimmten Ecken auch die Surfer.

Foto: Enit Vito Arcomano

Werbung

Letzter Artikel

Monte Amiata

Höchster Berg der südlichen Toskana Monte Amiata
In der südlichen Toskana ist der Monte Amiata die höchste Erhebung. Man erwandert sich den Berg ausgehend von Abbadia San Salvatore.

Bologna in der Emilia-Romagna

Emilia-Romagna
Elf Kunststädte und unzählige historische Dörfer bilden ein Territorium mit tausenden Eindrücken in Kultur und Geschichte von Italien: Die Emilia-Romagna.

Maratea Basilikata

Basilikata
Basilikata ist ein zeitloses Land, erzählt von Reisenden und Künstlern, Schriftstellern und Filmemachern. Es ist eine geschichts- und kulturreiche Region mit einem großen kulturellen und historischen Erbe: archäologische Stätten, mittelalterliche Burgen, Abteien und Dörfer.

Polignano Apulien

Apulien
Apulien ist eine Schatzkammer der Kunst, Geschichte und Natur. Es ist das Land der Sonne und der Gastfreundschaft im Südosten Italiens, in einer strategischen Position im Herzen des Mittelmeers.

Aostatal

Aostatal
Die italienische Region Aostatal (Valle d’Aosta) wiegt sich im äußersten Nordwesten Italiens. Die Nähe zu Frankreich und...