Inter Mailand gewinnt Pokal in Italien

Inter Mailand gewinnt Pokal in Italien
Inter Mailand gewinnt Pokal in Italien

Vor exakt einem Jahr schwebte Inter Mailand, einer der traditionsreichsten Vereine in ganz Italien, auf Wolke Sieben: Neben dem nationalen Pokal und der italienischen Meisterschaft macht Inter Mailand mit einem Triumph über den FC Bayern München den Sieg in der Champions League das „Triple“ perfekt. Am vergangenen Sonntag konnte der entthronte Meister mit dem nationalen Pokalsieg zumindest ein kleines Highlight zum Ende einer Saison setzen, die aus Mailänder Sicht äußerst enttäuschend verlief.

Den Meistertitel verloren und in der Champions League sang- und klanglos ausgeschieden – wenigstens den Titel als Pokalsieger konnte Inter Mailand in dieser Saison verteidigen. Mit einem 3:1 Sieg am Sonntagabend im Olympiastadion in Rom gewannen die „Nerazzurri“, wie Inter Mailand von seinen Anhängern genannt wird, auf Grund der Tore von Samuel Eto´o (26./76.) und Diego Milito (90.+2) gegen den Außenseiter US Palermo. Palermos Abwehrrecke Ezequiel Muñoz, der den Klub aus Sizilien mit seinem Anschlusstreffer für kurze Zeit vor Ende des Spiels in der 88. Minute noch einmal Hoffnung auf den Pokalsieg verlieh, wurde in der letzten Minute mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen.

Damit heißt der neue und alte Siege im „Coppa Italia“ Inter Mailand. Mann des Tages war der afrikanische Torjäger Eto'o, der als einer der wenigen Akteure der Mailänder in dieser Saison durchweg ansprechende Leistungen zeigte: 37 Saisontreffer stehen für den Weltklassestürmer zu Buche, woraufhin ihm die italienische Sportzeitung «Gazzetta dello Sport» den Titel „König von Italien» verlieh. Auch der brasilianische Trainer Leonardo hatte Grund zum Jubeln: Für den Nachfolger von „Mastermind“ José Mourinho war es der erste Titelgewinn als Trainer überhaupt. Trotz des Pokalsiegs kursieren in Italien weiterhin Gerüchte über eine Ablösung des umstrittenen Trainers.

Auf Grund des Siegs im nationalen Pokalwettbewerb spielt Inter Mailand nun am 08. August 2011 in Peking um den italienischen Supercup im ewig jungen Duell gegen den Lokalrivalen und frischgebackenen Meister AC Mailand - die Revanche für die deutlich an Milan abgegebene Meisterschaft.

Christian Bathen

Foto: Mark Giersen

Datum: 30.05.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Mailand
Urlaub in Mailand, Heimat der beiden Fußballklubs AC und Inter: Infos zu Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hotels in Mailand.

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.