150 Jahre Italien

Feiern
Ganz Italien feiert das Jubiläum.

Ganz Italien läutete in dieser Woche die Feierlichkeiten „150 Jahre Italien“ ein. Von Sizilien bis Südtirol wurde dem Andenken jener Männer gedacht, die vor 150 Jahren Italien zum Weg zum eigenständigen Staat verhalfen. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum Italiens werden sich auf etwa ein Jahr erstrecken. Urlauber, die 2010 und 2010 ihren Urlaub in den Hotels Italiens verbringen werden, können vielerorts Zeuge diverser Feierlichkeiten rund um das Jubiläum werden.

Die Befreiung von Sizilien: Initialzündung für die Gründung Italiens

Jedes Schulkind in Italien kennt die Geschichte jener 1.000  freiwilligen Männer, die mit Schiffen in der Nacht zum 6. Mai 1860 aus Norditalien gen Sizilien fuhren, um die Insel von der Herrschaft fremder Besatzer zu befreien. Die Intention ihres Vorhabens war es, dass ganz Italien ein autarker Staat werden sollte. Das Vorhaben gelang, und 150 Jahre später gedenkt ganz Italien dieser 1.000 heldenhaften Männer.

150 Jahre Italien: Feierlichkeiten in ganz Italien


In ganz Italien wird nun ausgiebig das Jubiläum gefeiert. So hat zum Beispiel die Stadt Turin Großes vor: Im nächsten Jahr werden dort 150 Jahre italienische Vereinigung mehr als 250 Tage lang mit Ausstellungen, Kulturveranstaltungen, Konferenzen und Theateraufführungen gefeiert. Unter dem Titel „ Esperienza Italia“ (dt.: Erlebnis Italien) wird in Turin vom 17. März 2011 bis hin zum 20. November 2011 alles präsentiert, was Italien ausmacht, so die Ankündigung der Organisatoren von „Esperienza Italia“. Weitere Städte und Regionen haben Ähnliches geplant, so dass ein Urlaub in den Hotels von Italien während den Feierlichkeiten zu „150 Jahre Italien“ auf Grund der vielen Darbietungen und Feierlichkeiten zu Ehren Italiens noch interessanter und kurzweiliger werden wird, als es ein Urlaub in Italien eh schon verspricht.

Christian Bathen

Foto: Christian Bathen

Datum: 06.05.2010

Kommentar (3)

Roland Lang

(02.01.2011)

In Südtirol wird nicht gefeiert, wir sind Tiroler, keine Italiener!

Lorenz Puff

(02.01.2011)

Ganz Italien läutete in dieser Woche die Feierlichkeiten „150 Jahre Italien“ ein. Von Sizilien bis Südtirol wurde dem Andenken jener Männer gedacht, die vor 150 Jahren Italien zum Weg zum eigenständigen Staat verhalfen. Süd-Tirol war vor 150 Jahren Teil Tirols und damit bei Österreich! Wir Süd-Tiroler feiern diese Ereignis nicht. Und Sizilien wurde nicht befreit, sondern besetzt. Lernen sie bitte die Geschichte wie sie war und nicht wie es so manche Nationalisten wollen.

Gerhard

(22.03.2011)

Die Mehrheit bei uns in Südtirol fühlt sich sehr wohl und Feierlichkeiten gab es genug! Wie viele Volksabstimmungen und Befragungen soll es noch geben, bis der letzte verstanden hat, dass wir ein Stück Italien sind? Die rassistische Minderheit, die sich mit Österreich, Deutschland oder Polen idendifizieren, sollen bitte auswandern; Mal sehen wie lange es dauert, bis sie wieder da sind!

Zusatzinformationen

Treffpunkt Flughafen Stuttgart
Anreise nach Italien
Tipps zur problemlosen Anreise nach Italien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.