Hotels für Mailänder Scala

Dom zu Mailand
Mailänder Dom

Das Jahr an der Mailänder Scala 2010 wird ähnlich beeindrucken wie in den vergangenen fünf Jahren. Die Spielzeit 2009/2010 hat zwar bereits am 07. Dezember traditionell begonnen, jedoch wurde dieser Reigen bereits „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi, dicht gefolgt von „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart würdig erweitert und finden auch in den kommenden Monaten herausragende Werke aus der klassischen Musik.

Die Mailänder Scala, Teatro alla Scala, zählt als neoklassizistischer Bau und mit seinen herausragenden Werken zu den bekanntesten Opernhäusern der Welt. Bereits aus diesem Grund, die Mailänder Scala als monumentales Bauwerk im Herzen der Lombardei zu betrachten, ist Mailand eine Städtereise wert. Im Zusammenhang mit der Mailänder Scala reisen seit Generationen Urlauber in die Lombardei, buchen in Mailand ihre Hotels oder Ferienwohnungen. Das sehr gut ausgebaute Verkehrsnetz und die ausgesprochen kurzen Saisonzeiten zu den Modemessen in Mailand ermöglichen sehr gute Preise bei der Wahl der Hotels und der Ferienwohnungen. Nur zu den Mailänder Modewochen im Frühjahr und im Herbst sind spontane Buchungen von Hotels und Ferienwohnungen in Mailand zu gut wie unmöglich. Zu allen Jahreszeiten ist Mailand eine Urlaubsreise nach Italien wert und der nahe gelegene Flughafen in Mailand ermöglicht auch eine Kurzreise oder Wochenendreise nach Mailand, die man mit einem Besuch der Mailänder Scala wunderbar zu einer italienischen Kulturreise verknüpfen kann.

Das Teatro alla Scala wurde bereits 1778 in der damals österreichischen Lombardei eröffnet und impliziert den Namen der Kirche Santa Maria della Scala. Immer wieder wurden Werke von Puccini oder Verdi aufgeführt. Auch Werke von Carl Orff fanden hier ihre Bühne. Letztendlich sorgten Welttenöre, unter anderem Maria Callas, in der heutigen Zeit dafür, dass die Mailänder Scala bis heute jedes Jahr weltweit Gäste anzieht.

In diesem Jahr wird man bei den verschiedenen Aufführungen sich unter anderem auf Namen wie Julia Gertseva, Placido Domingo, Carlos Alvarez, Ferruccio Furlanetto, Laura Aikin, René Pape, Marcello Giordani und vielen vielen weiteren Opernstars freuen dürfen. Während man sich im Februar erneut auf Rigoletto freuen darf, wird die Oper Don Giovanni diese Reise der Gedanken von Verdi langsam ausklingen lassen. Der März wird von „Aus dem Totenhaus“ und von „Tannhäuser“ fortgesetzt werden, hingegen der April mit „Lulu“ und „Simon Baccangra“ sowie der Mai mit „Das Rheingold“ das Arrangement der Mailänder Scala begeistern wird. Das gesamte Programm findet man auf der Seite der Mailänder Scala wieder, Ferienwohnungen in Mailand sowie herausragende Hotels in Mailand wird man hier auf unseren Seiten entdecken.

Foto: Enit De Agostini Picture Library

Datum: 10.01.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.