Sentiero Italia - der längste Wanderweg in Italien

Lago di Guardiafiera in der Region Molise Lago di Guardiafiera in der Region Molise

Der Sentiero Italia ist der vielleicht längste Wanderweg durch Italien. Wer diese Wanderroute Italiens auf sich nimmt, die mehr als 6000 Km zurücklegt, kann zurecht von sich behauptet, mit dem Sentiero Italia sei er einmal kreuz und quer durch Italien zu Fuß gewandert. Mit dem Sentiero Italia gelingt es jedem einen Wanderurlaub in Italien zu erfahren, der die Geheimnisse und Ereignisse selbst kleiner Orte in Italien lüftet.

Der Sentiero Italia streift Orte, die fern jeden Massentourismus sind, lernt begreifen, dass es manchmal die kleinen Dinge sind, die das Leben erst lebenswert werden lassen. Sentiero Italia ist ein Wanderweg in Italien, der durch scheinbar unberührte Naturlandschaften führt, der mediterran im Süden Italiens beginnt, sich durch Täler, über Hügel und Bergkuppen windet um dann flach und eben vielleicht schneebedeckt im Norden seinen Abschluss findet.

Die Trekkingtour Sentiero Italia wurde am 12. Februar 1995 offiziell eingeweiht. Der Pfad, welcher über die Insel Sardinien, Sizilien, dem gesamten Bergrücken des Apennin führt und gewöhnlich unspektakulär in Triest endet, besitzt ungefähr 350 Etappen. Der längste Wanderweg Italiens, der Sentiero Italia, umfasst beschwerliche wie auch angenehm leichte Abschnitte. Dank vieler Etappenstützpunkte kann ein jeder Wanderer in Italien sich die Trekkingtour durch Italien nach seinem eigenem Können bzw. Bedürfnissen einteilen. Am Wegesrand finden sich stets mehrere Unterkunftsarten, die von Berghütten, die wie Familienhotels in Italien geführt werden bis hin zu freien Ferienwohnungen beispielsweise auf einem Bauernhof.

Zu Ihrer Sicherheit sollten sich jemanden informieren, dass Sie auf dem Sentiero Italia unterwegs sind. Ansonsten weisen Ihnen rotweiße Fähnchen den Weg, Informationskugeln an den Weggabelungen und die benannten Stützpunkte den Weg. Landesweit steht Ihnen auf dem Sentiero Italia die Nationale Corps für Berg-und Höhlenrettung im Notfall zur Verfügung.

Foto: ENIT Vito Arcomano

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.