Angelurlaub auf Sizilien

Angeln in Sizilien ist ein Traum. Eingebettet in eine romantische, teils abenteuerliche Landschaft, wiegt sich Italiens größte Insel im Herzen des Mittelmeeres und bereits hier kann das Angeln auf Sizilien beginnen. Wie man den Angelurlaub auf Sizilien am besten gestaltet, hängt davon ab, welche Interessen Sie beim Angeln in Italien verfolgen.

Die Seen auf Sizilien besitzen einen reichhaltigen Fischbestand, jedoch befinden diese Seen sich oft in einer entsprechenden Höhenlage und man muss erst einmal auf Wanderschaft gehen. Einmal angekommen überrascht ein aufregendes Panaroma des Gebirgszuges. Um auf Sizilien im Süßwasser zu angeln, bedarf es einem örtlichen Angelschein, welcher spätestens in den regionalen Fremdenverkehrsverbänden der einzelnen Provinzen auf Sizilien erhältlich ist.

Das Angeln am oder auf dem Meer ist frei. Wer unter Wasser die Fische jagen möchte, erlebt dennoch Einschränkungen. Die Nähe zum afrikanischen Kontinent, das warme Wasser des Mittelmeeres lässt erahnen, welchen Fischreichtum und Artenbestand man beim Angeln auf Sizilien erwarten kann. In Grundwassernähe gibt es Meerbrassen, Barben, Muränen, Rochen, Haie und Plattfische. An der Oberfläche signalisieren die fliegenden Fische, wo sich Schwärme und Räuber aufhalten. Eines der meist geangelten Fische auf Sizilien sind die Arten der Schwertfische, welche als Baby und gewichtige Kaliber hier vertreten sind.

Auf Sizilien tut man sich noch schwer, fremde auf den eigenen Angeltouren hinaus auf das Meer mitzunehmen. Gezielte Fragen und ein wahres Interesse, ein Stück die Lebensart der sizilianischen Fischer übernommen und ein bisschen die italienische Sprache sprechen, kann indes Wunder bewirken. Ähnlich verhält es sich auch noch mit dem Mieten von Fischkuttern und Sportbooten. Jedoch hat man den Trend zum Angeln auf Sizilien erkannt und starkes intensives Nachfragen verhilft auch hier zum gewünschten Erfolg.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.