Familienurlaub Italien

Familienspass Familienspass

Spätestens, wenn man mit Kindern nach Italien reist, wird klar, Italien liegt eben nicht nur um die Ecke. Bei einer Reise mit Kindern nach Italien sollten sie ganz speziell, wenn Sie mit der Bahn oder mit dem Auto anreisen für ausreichend Abwechslung und Stopps sorgen. Einmal angekommen, merkt man schnell Italien liebt Kinder.

An öffentlichen Spielplätzen mangelt es in Italien. Jedoch besitzt beinahe jeder Campingplatz, jedes Hotel ausreichend Spielfläche. Auch viele Pensionen, Ferienhäuser und Appartementanlagen führen Spielfläche, Sportplätze oder besitzen zumindestens einen Swimmingpool.

Verschiedene Regionen für den Familienurlaub

Besonders begehrt ist bei der Reise mit Kindern nach Italien der Urlaub auf dem Lande. Für einen Badeurlaub mit Kindern in Italien empfiehlt sich die Adriaküste genauso wie die flach ins Meer fallenden Strände in Ligurien und der Toskana. Hier findet man auch eine Reihe an kostengünstigen Familienhotels.

Im Norden mit den Kindern Italien erkunden, dabei Kultur, Landschaften und die Geschichte anschaulich zu zeigen, dafür gibt es im Norden Italiens zahlreiche Freizeitparks und auch außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten. In der Lombardei wartet das Capriate San Gervasio, ein Miniaturpark bei Bergamo, auf die kleinen Urlauber. In Bozen überrascht der Ötzi mit seiner Geschichte. In Genua gibt es das größte Aquarium Europas und bei Rimini wartet Merlin auf seinem Schloss.

Doch auch im Süden kann man mit Kindern in Italien unterwegs sein. Hier sind es die Abenteuer, die sich beispielsweise im Safaripark Fasano in Apulien verbergen, der Badespaß, der grenzenlos im Aquapark Splash ausgeübt werden kann oder wie wäre es märchenhaft verzaubert in Siziliens Hauptstadt Palermo, wo Marionetten zum Leben erweckt werden.

Auch in den Metropolen Italiens sind Kinder herzlich willkommen. Triest entführt sie in eine der größten Tropfsteinhöhlen der Welt. In Rom sollte der Kinderspaß in der Villa Ada genauso einmal besucht werden, wie das ganz spezielle Kindermuseum in der Via Flaminia (Via = Straße). In Italien gibt es immer etwas zu entdecken.

Foto: RRinnau

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern

Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano
Mit Kindern nach Italien

Mit Kindern Familienurlaub in Latium

So erwartet das Aquafix in Civitavecchia bereits auf Gäste groß und klein, ebenso tut es das Aquapiper in Guidonia Montecelio, wo sich auch der Vergnügungspark Guidonia befindet. In Latina wartet das Wasservergnügen Scivsplash
Strandurlaub Kalabrien

Urlaub mit Kindern in Kalabrien

Mit Kindern in Kalabrien einen Urlaub verleben ist einfacher wie es auf den ersten Blick erscheint. Bambini werden die Kinder in Italien genannt und sie sind die Lieblinge der Italiener. Gerade in Süditalien schätzt man sie sehr und genießen eine ungeahnte Freiheit.

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.