Essen und Trinken in Venetien

Essen und Trinken in Venetien – die Küche in Venetien gilt als leicht und auch bekömmlich und man könnte sie durchaus als eine typisch mediterrane Küche bezeichnen, zumindest je näher man sich der Küste von Venetien zu bewegt.

Grundsätzlich lässt sich kulinarisch gesehen Venetien also in mind. zwei Regionen einteilen. Während der Adria von Italien zugewandten Seite Venetien in seiner Regionalität eher dem Fisch, dem Reis, und je nach Geschmack auch bereits orientalischen Gewürzen zugewandt ist, so trumpfen nördlich der Poebene das Fleisch, die Nudeln, ja sogar der Mais und unter anderem schwere Eintöpfe auf den Tellern. Hier ziehen in den Küchen von Venetien sogar Vollkornprodukte ein. Und ohne das venezianische Perlhuhn wäre die Küche in Venetien vermutlich nicht die Gleiche.

Direkt an der Küste ist es der Spargel, der neben dem Fisch und den Gewürzen kulinarisch zum Essen und Trinken nach Venetien lockt. Um bei den Gemüsesorten zu verweilen, ist es der rosenförmige Radicchio, welcher direkt im Anschluss als kulinarisches Highlight auf den Reisen nach Venetien gefeiert wird.

Zwar findet man in Venetien eine große Anzahl an Plantagen für die Gewinnung von Olivenöl, jedoch so sehr sich insbesondere der Urlauber am Gardasee es sich auch wünscht, andere Regionen in Italien sind mit großem Abstand Vorreiter. Da kann die Riviera degli Olivi einen noch so klangvollen Namen besitzen und anhand von Olivenbäume ihre Reife, ihren Anmut zur Schau stellen, das Olivenöl beim Essen und Trinken in Venetien ergänzt lediglich wertvolle Speisen.

Anders sieht es indes bei der Önothek in Venetien aus. Die Weine aus Venetien erlangen direkt nach den Weinen aus Siena einen sehr bekannten Ruf. Die Weine aus Venetien zählen mit zu den bekanntesten Weinen Italiens. Wer indes nach Qualitätsweine in Venetien Ausschau hält sollte gerade in Venetien sehr genau auf die Siegel der Gütekontrollen achten. Bei der regionalen Küche Venetien sagt man salopp: Die Weine der Hügel sind besser wie die Weine der Täler. So gesehen gibt es drei markante Weinbaugebiete in Venetien. Das Valpolicella Gebiet nördlich von Verona, das als Prosecco Region bekannte Gebiet nördlich von Treviso und das Gebiet rund um den Tagliamento bringen Weine wie den Merlot und den Cabernet mit DOC-Qualität ans Licht.

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.