Vale di Sole

das Vale di Sole nennt man nicht ohne Grund das Tal der Sonne. Diese scheint zwar nicht ganzjährig mit azurblauen Himmel, aber das Tal überrascht zu jeder Zeit mit immer wieder neuen Facetten und kann in einem Urlaub im Trentino Südtirol immer wieder mit neuen Glanzpunkten trumpfen.

Vale di Sole kennt zwei Hauptsaisonzeiten, den Winterurlaub im Trentino Südtirol und den Sommerurlaub im Norden Italien. Entsprechend steigt oder fällt die Nachfrage nach Ferienwohnungen im Vale di Sole und auch die Hotels im Vale di Sole kennen ihre besonderen Belastungsspitzen. Ein rechtzeitiges Buchen der Ferienwohnungen oder auch Ferienhäuser im Vale di Sole ist empfehlenswert.

Markante Orte für den Urlaub in Vale di Sole

Malè gilt als das Tor zum Winterurlaub im Trentino Südtirol. Eine sehr hohe Konzentration an Ferienwohnungen in Malè darf erwartet werden. Auch in Folgarida und Marlleva existieren Ferienwohnungen, die für den Wintersport im Trentino Südtirol angedacht sind.

Urlaub im Vale di Sole

Die Vielfalt hier im Vale di Sole Urlaub zu erleben ist vielseitig und beinahe grenzenlos. Kunst und Kultur führt zu Freskenmalerei, traumhaften Events und zu Pilgerstätten, die den Madonnenkult frönen. Wanderurlauber in Italien finden im Vale di Sole Ziele wie das Castello di Ossana oder Vermiglio. Letzterer erzählt eine Geschichte des ersten Weltkriegs und auch in Tonalepass fanden erbitterte Kämpfe rund um die Franken, Langobarden und Barbarossa statt. Hier auf dem Gletscher wird sogar ganzjährig Skifahren im Vale di Sole ermöglicht.

Radwanderer kennen ebenso die Stationen der Weinroute im Trentino Südtirol, die unter anderem auch durch das Vale di Sole führt.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.