Urlaub an der Ätnaküste

Lavagestein an der Ostküste Sizilien Lavagestein an der Ostküste Sizilien

Die Ostküste von Taormina über Catania nach Siracusa wird schlicht auch gern die Etna- Küste genannt. Jedoch beginnt der wahre Teil dieser Etna-Küste nur nördlich von Acireale. In diesem Abschnitt der Ostküste Sizilien, entlang der wahren Etna-Küste existieren teils tiefschwarze, aber in jedem Fall steinige, steile Abhänge.

Die Wasserqualität an der Ostküste zwischen Taormina und Catania ist gut bis ausgezeichnet. Das Mittelmeer ist an der Etna Küste außergewöhnlich klar und es erstaunt auch fischfrei. Das mag daran liegen, dass sich die steile Küste auch unter der Wasserunterfläche fortsetzt. Dieses bedeutet allerdings nicht, dass sich an dieser Küste kein oder gar kein Tourismus stattfindet. Nur die zu erreichende Zielgruppe, das Klientel der Urlauber ist ein anderes wie im nördlichen Teil der Ostküste Sizilien, nördlich von Taormina.

Das Netz der touristischen Infrastruktur ist an der Etna Küste sehr eng und auch abwechslungsreich gestrickt. Entlang der gesamten Etna- Küste reihen sich besiedelte Dörfer, Gemeinden und Kleinstädte aneinander, wie Perlen an einer Schnur. An den Stellen, wo man der Natur, die Luft zum Atmen und zum Wachsen gibt, wachsen zwischen Mauern aus Lavagestein und Geröll traumhafte Gemüsegärten, einzigartige Zitronenhaine und die verschiedensten Arten an Kräutern und Zwiebeln, Bohnen und so weiter und so weiter.

Diese landwirtschaftlichen Reize faszinieren, ernähren diese Region auf Sizilien und lassen auch einen aktiven Tourismus entlang der Etna-Küste zu. Wandern, sich Erholen, Trekkingtouren mal leicht, mal schwer anzugehen, führen alle zu einem Ergebnis, einen Urlaub an der Ostküste Sizilien mit fantastischen Panoramen. Zusätzlich unterbietet man sich seit Jahren mit attraktiven Angeboten für Kurzreisen, Seminar – und Businessreisenden und lädt mit den Hotels zwischen Acireale und Ct Ognina sogar zu Kongressen ein.

Foto: Enit Vito Arcomon

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.