Messina bis Taormina

Der Küstenabschnitt zwischen Messina und Taormina wird gern auch als der längste Strand an der Ostküste Sizilien benannt, der nur gelegentlich von ein paar Felsen unterbrochen wird. Der Sand am Strand zwischen Messina und Taormina ist bezaubernd weich und weiß und lässt Urlaubsträume auf Sizilien wahr werden.

Von Messina aus muss indes erst einmal Stück fahren, um zu den vielen kleinen Dörfern, die langsam zu touristischen Hochburgen für Badeurlaub an der Ostküste heranwachsen, zu gelangen. Im Grunde genommen beginnt der Badeurlaub zwischen Messina und Taormina mit dem Ort Ali Terme und erstreckt sich von dort wie Perlen an einer Schnur mit Orten wie San Alessio, Letoianni, Mazzaro, Furci Siculi bis nach Taormina. Die Küstenstraße zu den Urlaubsorten an der Ostküste zwischen Messina und Taormina erweist sich einerseits als wunderschön, andererseits versperrt sie mitunter die Zugänge zu wirklich traumhaften Buchten.

Die Wasserqualität ist bei Messina noch fraglich, jedoch ändert sich das Scaletta Zanclea. Von hier an gibt es saubere Strände aus Sand und Kies sowie überwiegend klares Wasser. In jedem Ort gibt es zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, deren Preise jedoch mit aufkommendem Tourismus und zur Hauptsaison hin steigen.

Wer günstiger seinen Urlaub an der Ostküste Sizilien erleben möchte oder sich selbst eine Abwechslung zum Badeurlaub auf Sizilien gönnen möchte, der wählt Orte wie Itala, Mili San Pietro, Croce oder Scifi. Zwischen Olivenhainen, Zitronen –und Orangenplantagen öffnet sich hier die Welt der Klöster und Benediktinerabteien, die einst die Einsamkeit an der Ostküste Sizilien suchten und auch fanden. Erholungsreisende, sowie Reisende in die Geschichte Italiens, sowie Pilgerer in Italien wissen diese einmalige Lage in der bizarr wirkenden Bergkette der Peloritani, sowie die Täler im Inneren der Berge zu schätzen. Belohnt wird der Ausflug in die Berge, die Wanderungen an der Ostküste Sizilien zwischen Messina und Taormina mit einem grandiosen Blick auf die gegenüberliegende Küste Kalabrien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.