Nuraghe Santu Antine

Das Valle dei Nuraghi kennt insgesamt 32 Nuraghen in unterschiedlichster Größe. Sie sind zum Teil ein wichtiger Hinweis auf die einst fruchtbaren Ebenen der landschaftlichen Regionen Logudora mit Meilogu auf Sardinien, jedoch auch Ausdruck militärischer Strategien.

Die Nuraghen widerspiegeln eine Zeitgeschichte, die sich um das vierte bis sechste Jahrtausend vor Christus Geburt stattgefunden haben muss. Eine der herausragenden Monumente dieser Nuraghenkultur ist die völlig freistehende Nuraghe Santu Antina. Die Nuraghe Santu Antina zählt zu den begehrten Sehenswürdigkeiten auf Sardinien und befindet sich südlich von Sassari, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Sassari.

In einer baumlosen Ebene dominiert diese Nuraghe Santu Antina das landschaftliche Bild innerhalb des touristisch benannten Valle dei Nuraghi. Für die Anerkennung, dass die Nuraghe Santu Antina zu den Sehenswürdigkeiten auf der italienischen Insel Sardinien gehört, sprechen auch die Verkehrsstrategien, die sich hier seit prähistorischen Zeiten manifestierten und heute wichtigen Schnellstraßen und Eisenbahnlinien wurden. Ein Ausflug zur Nuraghe Santu Antina ist daher spielend leicht.

Die Nuraghe Santu Antina selbst ist ein Basaltbau aus Blöcken der umliegenden Tafelberge. Einige Quellen wissen auch zu berichten, dass der Mittelturm dieser Nuraghe Santu Antina bereits im 12. Jahrhundert vor Christus entstanden sein soll und dass man von dort aus nach und nach die Befestigungsmauern, niederen Wachtürme und umgebenden Dreiecksmauern errichtet worden sein. Die Nuraghe Santu Antina wird seit einigen Jahren gepflegt und sie ist derzeit die einzige Nuraghe, die für die Öffentlichkeit freigeben wurde.

Zur Veranschaulichung, dass die Nuraghen im Valle dei Nuraghi für Angriffe und dem Schutz errichtet wurden, führt man die Besucher gern auch in ein umliegendes Nuraghendorf.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.