Gallura

Gallura ist vielleicht die Landschaft auf Sardinien, die den meisten Ferienreisenden auf Sardinien bekannt und vertraut ist. Hier in Gallura liegen wahre Taucherparadiese, man vertraut auf Wind für das Surfen und Segeln an den Stränden der Gallura und genießt diese Surfspots auf Sardinien im internationalen Vergleich.

Gallura bedindet sich im äußersten Norden der Insel Sardinien und liegt der französischen Insel Korsika genau und bei guter Sicht auch in Sichtweite gegenüber. Urlauber wissen zu berichtet, dass die Landschaft Gallura die schönste Ecke für den Tourismus auf Sardinien sei. Die Küstenlandschaft ist tief geschnitten, die neben den bekannten Stränden wie der Costa Smeralda sind es die versteckten Buchten, die teilweise nur mit Booten zu erreichen sind oder die erosionsverformten Granditklippen, die im gesamten Mittelmeer ihres Gleichen zu suchen und somit einzigartig auf Sardinien sind. Das Wasser an den Stränden gilt als sauber, zeigt sich auch Metertief als kristallklar und holt auch diese Weise auch die Schnorchler und die Taucher zu einem Tauchurlaub auf Sardinien/Italien.

Zu den Stränden, die das meiste Aufsehen in Gallura erregen, gesellen sich direkt an der Küste die Stadt Olbia, zugleich auch Provinzhauptstadt und der unter Naturschutz stehende Nationalpark Parco Nazionale dell’Arcipelago della Maddelene, welches als Archipel einst ein Landbrücke zur Insel Korsika bildete. Insgesamt zählt Gallura allein zwischen den Granit und Porphyrfelsen rund 80 kleinere und größere Strände mit ihren dazugehörigen Feriendörfer, Fischerdörfern oder städtischen Gemeinden, zu denen auf jeden Fall mit ihren zahlreichen Ferienwohnungen Porto Cervo oder Palau zählen sowie Santa Teresa di Gallura oder Porto Pollo, welcher unter anderem mit einem Fährverkehr zu den Orten im Archipel von Maddalena die nördlichste Region auf Sardinien touristisch unterstützt. .

Das Hinterland der Landschaft Gallura manifestiert sich mit größeren Korkeichenbeständen, einer sehr ausgewachsenen und fast alles überdeckenden Macchia und dennoch befindet sich genau hier der Luftkurort Tempio Pausania und auch das Limbara Massiv wird innerhalb der Ausflüge in das Land Gallura auf Sardinien angesteuert sowie Arzachena mit den wertvollen prähistorischen Funden.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.