Maritimes Friuli Venezia Giulia

Maritimes Friuli Venezia Giulia vereint den Wassersport in Friuli Venezia Giulia zusammen mit kulturellen Höhepunkten in der Küstenregion, dem maritimen Event in Friuli Venezia Giulia und ebenso auch die kulinarische Reisen, die ein maritimes Flair zur Grundlage haben.

Die Bora, eine der stärksten Winde gehört mit zu der Küstenregion von Friuli Venezia Giulia. Doch mit ihr gibt es auch Tausende von Möglichkeiten dem Spiel aus Wind, Wasser, Meer und Küste zu folgen, zu trotzen oder gar sich diesem hinzugeben. Für diesen Wassersport und andere maritime Freizeiten hält Friuli Venezia Giulia mehr als 130 km Küste bereit und jeder Abschnitt ist eine Entdeckungsreise zu neuen Ufern.

Entlang dieser 130 km Adriaküste reihen von der Marina Porto S. Rocco in Muggia bis zur Triester Bucht 23 Marina mit mehr als 15.000 Anlegestellen. Dazu gesellen sich ganzjährig etwa 100 größere und kleinere maritime Events. Zwischen den Marinas locken Aussichten auf herrliche Lagunen, wie der Lagune in Grado oder der Lagune in Lignano und traumhafte Sandbänke sowie eine überragend aufregende adriatische Felsenküste. Das Besondere an den Marinas ist, dass in jeder Marina in Friuli Venezia Giulia alle Arten von Schiffe einen Anlieger bekommen, die auf den Wasserstraßen in Friuli Venezia Giulia unterwegs sein möchten. Gut durchdacht findet man in Friuli Venezia Giulia zusätzlich zu den Marinas zahlreiche für die Art des Schiffbaus geeignete Werften und der Schiffsbau selbst hat in Friuli Venezia Giulia einen großen Namen, entstammen doch viele Luxusliner und überschnelle Motorboote dieser Welt aus einer dieser Werften in Friuli Venezia Giulia. Übrigens können und dürfen sich die Werften einen für den Urlauber zum Vergleichen Qualitätsservice unterziehen. Bereits 12 der Marinas besitzen das Siegel dieses Qualitätsmanagement.

Neben den Marinas in Friuli Venezia Giulia sind es die Trendsportarten des Wassersports in Friuli Venezia Giulia, die nicht nur imposant aussehen, sondern gegebenenfalls in den Surfschulen, Tauchbasen und unter Anleitung eines Lehrers erlernt werden können. Beliebt in Friuli Venezia Giulia sind Wasserskifahren, Segeln, Kitesurfen und Katamaran fahren.

Bei solch einer wahrhaft statthaften Größe und Anzahl der Schiffe in Friuli Venezia Giulia sind die maritimen Events und Wassersportcontest in der Regel nicht weit entfernt. Zu diesen Events gehören in jedem Fall die La Graisana und die Trieste challenge La Sfida, sowie die Bootsausstellung Nautilia Mostra nautica dell’usato und die legendäre Segelregatta Coppa D’autunno in Barcolana, ander der oft weit mehr als 2000 Segelboote sich ein atemraubendes Schauspiel liefern.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.