Ausflüge in das Valle del Vomano

Es ist das vierte Tal , welches wir für einen Ausflug im Sommerurlaub in Abruzzen vorstellen, das Valle del Vomano, vielen aus älteren Generationen auch als Valle Siciliana bekannt. Auf diesem Ausflug durch Abruzzen begegnen Ihnen kulinarische Genüsse, ehrwürdige Geschichten, zeitgenössische Kunst, eine atemraubende und zugleich schützenswerte Natur und selbstverständlich das für Italien typische Flair des Mittelalters.

Ideal für die Ausflüge in das Valle del Vomano sind die Orte Roseto degli Abruzzi und Pineto. Ferienwohnungen in Roseto degli Abruzzi gibt es genauso zahlreich wie es Ferienwohnungen in Pineto gibt.

Schon gleich zu Beginn wirkt in der Gemeinde Morro d’Oro die Kirche Santa Maria di Propezzano mit ihrer Lage in den Weinbergen eindrucksvoll und verhilft dazu, die Urlaubsregion Abruzzen nicht nur als Urlaubsort mit Sonne, Strand und Meer wahrzunehmen. Die geistlich Spiritualität setzt sich auch in Notaresco mit der Kirche San Clemente fort. Doch was wären Ausflüge in die Umgebung der Badeorte Abruzzen ohne ein passendes regionale Fest mit zu erleben. Dafür sollte man im Valle del Vomano einen Ausflug nach Castelbasso oder nach Canzano planen. Beide Orte leben mit traditionellen Sommerevents, die sowohl Kunstreisende, wie auch Familienurlauber begeistern werden.

Apropo Kunst. Die Zubereitung eines Truthahns bei 40 ° im Schatten ist gewiss einzigartig in Italien und wird aufgrund dessen wie ein Schauspiel in der Canzano als „Tacchio alla Canzanese“ beispielhaft zelebriert.
In der Architektur ist das Valle del Vomano auch nicht knauserig. Allein die Fresken in der Kirche San Salvatore oder der Turm von Montegualtieri mit seinem dreieckigen Grundriss begeistern immer wieder aufs Neue.

Übrigens der Vomano, der Fluss der diesem Tal seinem Namen gab schlängelt sich bis zum Nationalpark Gran Sasso seinen Weg entlang.

Werbung

Letzter Artikel

Monte Amiata

Höchster Berg der südlichen Toskana Monte Amiata
In der südlichen Toskana ist der Monte Amiata die höchste Erhebung. Man erwandert sich den Berg ausgehend von Abbadia San Salvatore.

Bologna in der Emilia-Romagna

Emilia-Romagna
Elf Kunststädte und unzählige historische Dörfer bilden ein Territorium mit tausenden Eindrücken in Kultur und Geschichte von Italien: Die Emilia-Romagna.

Maratea Basilikata

Basilikata
Basilikata ist ein zeitloses Land, erzählt von Reisenden und Künstlern, Schriftstellern und Filmemachern. Es ist eine geschichts- und kulturreiche Region mit einem großen kulturellen und historischen Erbe: archäologische Stätten, mittelalterliche Burgen, Abteien und Dörfer.

Polignano Apulien

Apulien
Apulien ist eine Schatzkammer der Kunst, Geschichte und Natur. Es ist das Land der Sonne und der Gastfreundschaft im Südosten Italiens, in einer strategischen Position im Herzen des Mittelmeers.

Aostatal

Aostatal
Die italienische Region Aostatal (Valle d’Aosta) wiegt sich im äußersten Nordwesten Italiens. Die Nähe zu Frankreich und...