FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien

Italien ist wieder einmal Gastgeber einer Fußball WM – auch wenn es sich „nur“ um die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 handelt, sind die fußballverrückten Tifosi bereits heute schon ganz gespannt, wie sich das eigene Team im Vergleich zu den anderen Nationen am Strand von Ravenna schlagen wird.

Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM, die in der Zeit vom 01. bis 11. September 2011 am Strand von Ravenna stattfindet, auf die Auswahl des Iran. Aus Südamerika konnten sich die größten Favoriten für die WM 2011 in Ravenna qualifizieren: Brasilien beherrschte die Konkurrenz im Rahmen der Südamerika-Qualifikation für die FIFA Beach-Soccer-WM 2011 nach Belieben. Neben den Brasilianern konnte sich zudem neben Argentinien auch Venezuela einen Startplatz für die WM in Ravenna/Italien 2011 sichern – drei starke Teams aus Südamerika also, die das Teilnehmerfeld bei der WM 2011 in Ravenna bereichern werden.

Auch Gastgeber Italien blickt optimistisch auf die FIFA Beach-Soccer-WM 2011 im eigenen Land. Grund für die Euphorie sind gute Ergebnisse im Vorfeld: Nach den zufriedenstellenden Spielen im August in Moskau während der Super Finals 2011 konnten die Italiener einen sehr guten fünften Platz für sich verbuchen. Mit Siegen gegen Spanien und die Schweiz und Spanien konnte die Auswahl der Italiener überzeugen, auch wenn gegen das Team aus Portugal verloren wurde und die Italiener aus diesem Grund den Einzug ins Finale verpassten. Auch der Kader für das Turnier hat sich im Rahmen der Super Finals 2011 in Moskau herauskristallisiert.

Die Erkenntnis der Italiener: An einem guten Tag können es die Azzuri mit jedem Gegner der Welt aufnehmen und bei einer überragenden Leistung sogar auf den Titel bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien schielen.

Die Gruppen bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien

Italien, Iran, Senegal, Schweiz

Argentinien, El Salvador, Oman, Portugal

Venezuela, Nigeria, Russland, Tahiti

Brasilien, Japan, Mexiko, Ukraine

Christian Bathen

Foto: André Szysnik

Datum: 23.08.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.