James Blunt Konzert in Rom

James Blunt Konzert in Rom
James Blunt in concert, 2011 in Rom

Am 13. März gastiert James Blunt wieder einmal in Rom. Das Konzert in der italienischen Hauptstadt nimmt dabei einen ganz besonderen Platz im Tour Kalender des Sängers ein. In der PalaLottomatica Arena ist James Blunt kein Neuling und rechnet fest mit einem international breit gefächerten Publikum. Der Brite tourt mit seinem dritten Studioalbum „Some Kind of Trouble“ durch die Lande. Ein Zwischenstopp in der Ewigen Stadt ist für den ehemaligen Soldaten Blunt immer eine gern gesehene Abwechslung.

Seit seinem Debutalbum Back to Bedlam ist James Blunt nicht mehr aus der Pop Szene wegzudenken. Dabei sah der Lebensweg des Briten erstmal gar nicht nach Superstar aus. Da seine Familie seit Generationen traditionell der Armee verbunden war fand auch Blunt den Weg zur Uniform. Zuvor hatte er bereits an mehreren Orten der Welt seine Kindheit verbracht, da sein Vater an unterschiedlichen Stützpunkten stationiert war. Selbst diente James Blunt im Kosovo und erlebte sehr viel in seiner Dienstzeit, was er auch in seinen musikalischen Stücken verarbeitete. Unter anderem war er sogar Sargträger der Queen Mum. Ein ereignisreiches Leben, welches Blunt schon nach wenigen Jahren gegen eine Musikerkarriere eintauschte. Letztere war begünstigt durch seinen Chart Hit „You´re beautiful“ im Jahr 2005.

Das jüngste Album des Künsters „Some Kind of Trouble“ scheint erneut ein großer Wurf zu sein. Im November erschienen tourt Blunt mit seiner Band nun durch die Lande um die neue Musik auch live, vor Publikum auf den Prüfstand zu stellen. Rom ist dafür sicherlich ein gutes Pflaster. Das italienische Publikum ist James Blunt ohnehin sehr zugetan, weshalb der Brite auch hoch oben in den musikalischen Ranglisten Italiens logiert. Die Töne auf „Some Kind of Trouble“ sind längst weit weg von den sanften, nachdenklichen Songs des Debutalbums, ohne dabei etwas von ihrer Tiefe eingebüßt zu haben. Vielmehr versprechen die unbeschwerten Beats eine gelungene Konzertunterhaltung. Italien Urlauber und Blunt Fans sollten diese Möglichkeit kombinieren, am 13. März in Rom.

Andreas Janßen

Foto: Drake LeLane

Datum: 09.01.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.