Ferienwohnungen für Ausstellung Turiner Grabtuch

Ferienwohnungen für Ausstellung Turiner Grabtuch
Ferienwohnungen für Ausstellung Turiner Grabtuch

Rund zwei Monate vor der Ausstellung des Turiner Grabtuches sind die ersten Werbeartikel auf dem italienischen Markt erhältlich und auch der Fremdenverkehr wird bald seine Grenzen und Kapazitäten für freie Unterkünfte in Turin erreichen. Noch sind Ferienwohnungen in Turin buchbar, das Kontingent der buchbaren Ferienwohnungen im Umkreis von Turin noch nicht ausgeschöpft. Das Datum 10. April 2010 ist für viele Pilgerer auf den Spuren Jesus Christus ein wichtiger Termin und Anlass genug, hier nach Turin zu reisen.

Am 10. April 2010 wird 10 Jahre nach der Jubiläumsausstellung erstmalig wieder das Grabtuch von Turin, das Grabtuch Jesu der Öffentlichkeit präsentiert. Bis einschließlich 23. Mai kann dieses Turiner Grabtuch dann im Turiner Dom besucht und angesehen werden. Zusätzlich wird der Weg, das Leiden Christie aufgearbeitet und eindrucksvoll im Turiner Dom geschildert. Nach Angaben des Veranstalters soll auch neues Material über die Stationen des Leichentuchs Jesu inkl. noch nicht veröffentlichter Fotos und Dokumentationen informativ aufgearbeitet worden sein und nun der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Ein herausragendes Datum während dieser Ausstellung des Turiner Grabtuchs in Turiner Dom wird der 02. Mai 2010 werden. Hier erwartet man auch bevorzugt aus Deutschland Gläubige und Pilgerer sowie aus vielen weiteren Teilen der Welt, die dann in der Umgebung von Turin oder in Turin eine Ferienwohnung oder ein Hotel benötigen werden. Papst, Benedikt XVI, hat sich für den 02. Mai 2010 in Turin angekündigt. Er will nach Angaben der Organisatoren dieses Events auf der heiligen Messe auf dem Plaza San Carlo zelebrieren und das Leiden Christie würdigen.

Während der gesamten Zeit wird Turin eine Städtereise wert sein. Es gilt, rechtzeitig sich eine Ferienwohnung im Piemont zu suchen und zu buchen. Last Minute Ferienwohnungen in Turin werden in den Monaten April bis Mai vermutlich nicht erhältlich sein. In dieser Zeit finden in der Stadt und auch im Umreis von Turin, z. B. in La Venaria Reale eindrucksvolle Gemälde, Skulpturen, Bildnisse in Kunstausstellungen im Trentino ausgestellt werden. In der Ausstellung in Venaria Reale werden dabei Künstler wie Tizian, Rubens und auch Michelangelo in ihren Meisterwerken Ausdruck und Kraft vermitteln.

Das Leichentuch Jesu Christie gehört zu den Reliquien, welche als solche stark angezweifelt wird. Die stärksten Zweifler behaupten sogar, dass es sich hier im keine Reliquie aus dem Evangelium handelt, sondern um Kunst aus dem Mittelalter und somit sei das Turiner Grabtuch eher eine Ikone und keine Reliquie. Zwar besagt das Evangelium des Johannes 19; 38-42, dass Jesus nach der Kreuzigung nach jüdischem Glauben in ein Tuch eingewickelt wurde, jedoch beschreibt die Chronik dieses Turiner Grabtuchs die erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1353.

Das Turiner Grabtuch zeigt indes Spuren eines leidenden Mannes und aus diesem Grund, wird seit Jahren das Turiner Grabtuch zu einer Pilgerstätte. Die nächste öffentliche Ausstellung des Turiner Grabtuches wird erst wieder in 10 Jahren möglich werden.

Datum: 28.01.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.