Radwandern in Italien

Italien ist inzwischen zu einem wahren Paradies für den Fahrradurlaub herangewachsen. Gleich mehrere Institutionen, Organisationen, Verbände und Vereine kümmern sich um die verschiedensten Belange rund um das Radwandern in Italien. Schon allein bei der Anreise wird es demjenigen angenehm leicht gemacht, der sich für das Radwandern in Italien begeistern kann. Darüber hinaus gibt es für den Radurlaub eine große Vielzahl an Tourenvorschlägen, ein ausreichendes Kartenmaterial, organisiertes Radwandern durch Italien und ein gepflegtes und gut ausgebautes Radwegenetz.

Für die Anreise für einen aktiven Urlaub mit dem Rad durch Italien empfehlen sich sowohl die Bahn wie auch einige Fluggesellschaften. Bei einer rechtzeitigen Anfrage bei den Fluggesellschaften ist die Mitnahme des eigenen Rades kein Problem. Die Statistik zeigt, dass die meisten Radurlauber die Kombination mit dem Zug wählen. Selbstverständlich können Sie direkt mit dem Rad nach Italien anreisen. In der Regel nehmen die Fähren zu den italienischen Inseln ohne Probleme und gegen einen Aufpreis Sie und Ihr Rad mit.

Einmal angekommen, sollte man sich entscheiden, was man mit dem Rad in Italien erkunden möchte. In Italien gibt es hundert Variationen und Tausende von Kilometern, um mit dem Rad auf Italiens historischen Wegen, entlang der Mittelmeerküsten, der Flüsse und Seen, parallel zu den Bahnstrecken oder auf Gebirgspfaden unterwegs zu sein. Sehr viele Radwanderer entscheiden sich für geführte Radtouren durch oder entlang der vielen Nationalparks und Naturgebiete Italiens oder wählen Radtouren entlang der Ferienstraßen Italiens, begeben sich auf kulinarische Radwanderwege, wie beispielsweise der Proseccostraße oder eine der vielen Weinstraßen oder entscheiden sich auf den Eurorouten unterwegs zu sein.

Insgesamt gibt es drei klassifizierte Radwanderwege, die sich dem europäischen Netzwerk Eurovelo zuordnen lassen. Eine dieser europäischen Radwanderwege, die durch Italien führen, ist die mediterrane Route von Cadiz bis Athen, eine weitere führt über die antike Via Francigena von London nach Rom und letztendlich ergreift auch die Middle Europe Route ein Teil von Italien ab. Diese Radtour führt vom Nordkap einmal quer durch Italien bis nach Malta.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.