Abenteuerreisen

Wer hat nicht schon einmal die Worte gehört, das Abenteuer Italien beginnt bereits mit der Anreise. Nun gut, wie Sie die Anreise nach Italien zu einem Abenteuer werden lassen, das liegt in erster Linie daran, wie und wo man sich ausreichend Informationen holt und in der heutigen Zeit, sämtliche Alternativen in Erwägung zieht. Doch eines können wir Ihnen versprechen, wer will, kann Italien zu einer echten Abenteuerreise gestalten.

Erlebnissen und Abenteuer liegen gerade in Italien eng beieinander. Italien besitzt derzeit (2009) 20 Nationalparks und eine Vielzahl an schützenswerten Naturparks. Nicht alle diese Gebiete sind bereits für die Öffentlichkeit bestimmt und für den Tourismus erschlossen, dennoch kann diese Abenteuerreise gewiss zu einer Erlebnisreise in der Natur werden. Je nach dem eigenen Können und den eigenen Bedürfnissen darf diese Art der Naturreise gern mit außergewöhnlichen Sportarten bzw. Trendsportarten kombiniert werden. Beliebt sind dabei das Wildwasserrafting, das Freeclimbing oder auch das Canyoning. Etwas weniger wagemutig, dennoch rasant gestalten sich die Mountainbiketouren. Doch viele Abenteuerreisen sind mit der Symbolik verknüpft: Nimm Dir Zeit.

Und so kann eine Abenteuerreise nach Italien zu einem Campingurlaub werden, zu einer außergewöhnlichen Lesereise, zu leichten bis gewagten Bergtouren oder auch ebenso in einem Wanderurlaub zwischen den herrschaftlichen Landsitzen und Villen sowie zu einer Pilgerreise zu den Kirchen und Klöstern des Mittelalters.

Nicht immer muss eine Abenteuerreise mit Herausforderungen an seine eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten gespickt sein. So hat beispielsweise Italien zwischen den zerklüfteten Küstenabschnitten hervorragende einsame Buchten. Diese zu erreichen und von dort romantisch das Panorama zu genießen ist bereits Abenteuer genug. Denn am Ende haben alle Abenteuerreisen nach Italien eines gemeinsam; das Gefühl für sich ein Stück Freiheit wieder gewonnen zu haben.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.