Knigge für Italien

Der Knigge für Italien – in jedem Land gibt es Dinge, die man einfach beachten sollte, so auch in Italien. Der Knigge für Italien – das sind in dem Sinne keine Benimmregeln, sondern der Knigge für Italien zeigt einmal mehr, dass Geschichte, die Art zu leben, Sitten und Gebräuche tatsächlich von Land zu Land variieren. Was in Deutschland als selbstverständlich hingenommen wird, kann auch in Italien zu einer Hürde werden oder uns Deutsche einfach nur ins Staunen versetzen. Das einfachste Beispiel ist die Geselligkeit der Italiener. Wir, in Deutschland, lieben es eher allein an einem Tisch im Restaurant zu sitzen. Ruhe und das Gefühl, mit sich und der Welt im Reinen zu sein, flirten zu können oder ungestört über lebenswichtige Informationen philosophieren bzw. Strategien und Idee fürs Business zu entwickeln.

Der Italiener hingegen, und das ist je südlicher man sich in Italien aufhält ein sich verstärkendes Phänomen, der liebt es in der Gruppe zu sein und wer genau hinhört, der glaubt zu wissen, dass es immer nur ein Thema am Tisch geht, nämlich die Qualität des Essens und das gesamte Ambiente, wo er sich befindet.

Der Knigge für Italien ist auch gedacht, um den Umgang mit Trinkgeldern in Italien richtig einzuschätzen. Ebenso gibt es Verhaltensregeln, wenn Sie als Frau allein in Italien unterwegs sind. Wissen Sie immer, in welchem Land das Rauchverbot gilt und in welchem Land nicht und welche Sondergenehmigungen dann doch wieder das Rauchen ermöglichen? Sehen Sie, solche und andere wertvolle Tipps finden Sie im Knigge für Italien.

Selbst wenn man die Italienische Sprache nicht beherrscht, gibt es immer ein paar Höflichkeitsfloskeln, die man beherrschen sollte. Auch solche Redewendungen sind Teil des Knigge für Italien.

Und Bitte!!! Jedes Land verdient seinen Respekt. Jeder Mensch, egal welcher Gesinnung, welcher Abstammung, welcher Herkunft, verdient es mit Würde behandelt zu werden. Allein Ihre Kleiderwahl im Urlaubsort verrät, ob Sie Worte wie Respekt und Würde kennen. Vorweg, denn das bedarf im Grunde genommen keinen Knigge. Italien liebt die Mode und besitzt selbst ein enormes Wertegefühl. Oder um es noch leichter zu sagen: „Würden Sie in Ihrem eigenem Ort mit Badelatschen oder mit einem String bekleidet Essen gehen?“ Dann tun Sie es bitte auch nicht, oder gerade nicht in Italien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.