Knigge für Italien

trauriger Fan Italien Trauriger Fan Italien

Der Knigge für Italien – in jedem Land gibt es Dinge, die man einfach beachten sollte, so auch in Italien. Der Knigge für Italien – das sind in dem Sinne keine Benimmregeln, sondern der Knigge für Italien zeigt einmal mehr, dass Geschichte, die Art zu leben, Sitten und Gebräuche tatsächlich von Land zu Land variieren. Was in Deutschland als selbstverständlich hingenommen wird, kann auch in Italien zu einer Hürde werden oder uns Deutsche einfach nur ins Staunen versetzen. Das einfachste Beispiel ist die Geselligkeit der Italiener. Wir, in Deutschland, lieben es eher allein an einem Tisch im Restaurant zu sitzen. Ruhe und das Gefühl, mit sich und der Welt im Reinen zu sein, flirten zu können oder ungestört über lebenswichtige Informationen philosophieren bzw. Strategien und Idee fürs Business zu entwickeln.

Der Italiener hingegen, und das ist je südlicher man sich in Italien aufhält ein sich verstärkendes Phänomen, der liebt es in der Gruppe zu sein und wer genau hinhört, der glaubt zu wissen, dass es immer nur ein Thema am Tisch geht, nämlich die Qualität des Essens und das gesamte Ambiente, wo er sich befindet.

Der Knigge für Italien ist auch gedacht, um den Umgang mit Trinkgeldern in Italien richtig einzuschätzen. Ebenso gibt es Verhaltensregeln, wenn Sie als Frau allein in Italien unterwegs sind. Wissen Sie immer, in welchem Land das Rauchverbot gilt und in welchem Land nicht und welche Sondergenehmigungen dann doch wieder das Rauchen ermöglichen? Sehen Sie, solche und andere wertvolle Tipps finden Sie im Knigge für Italien.

Selbst wenn man die Italienische Sprache nicht beherrscht, gibt es immer ein paar Höflichkeitsfloskeln, die man beherrschen sollte. Auch solche Redewendungen sind Teil des Knigge für Italien.

Und Bitte!!! Jedes Land verdient seinen Respekt. Jeder Mensch, egal welcher Gesinnung, welcher Abstammung, welcher Herkunft, verdient es mit Würde behandelt zu werden. Allein Ihre Kleiderwahl im Urlaubsort verrät, ob Sie Worte wie Respekt und Würde kennen. Vorweg, denn das bedarf im Grunde genommen keinen Knigge. Italien liebt die Mode und besitzt selbst ein enormes Wertegefühl. Oder um es noch leichter zu sagen: „Würden Sie in Ihrem eigenem Ort mit Badelatschen oder mit einem String bekleidet Essen gehen?“ Dann tun Sie es bitte auch nicht, oder gerade nicht in Italien.

Foto: Sammy-Sander auf Pixabay

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.