Essen-und-trinken-Friuli-Venezia-Giulia

Die Frische einer mediterranen Küche, mal slawisch in Traditionen geehrt, mal ungarisch und oft auch kräftig deftig Hausmannskost, wie man sie nur aus den Bergen kommen kann – die unterschiedlichen Kulturen in Friuli Venezia Guilia haben auch Spuren beim Essen und Trinken in Friuli Venezia Guilia hinterlassen.

Man liebt die Küche der Meere, man ehrt die Bergküche und dennoch erweist man den kulinarischen Köstlichkeiten aus anderen teil auch fernen Ländern einen ebenbürtigen Respekt. Es ist die Liebe und eben dieser aufgebrachte Respekt zur Küche in Friuli Venezia Guilia, die das Essen und Trinken in Friuli Venezia Guilia so einmalig und vielseitig werden lassen. Dazu werden beim Essen und Trinken in Friuli Venezia Guilia immer mit grandiosen Aromen gearbeitet, die aus den Schätzen der Natur gewonnen werden und zu wahrhaft essenziellen Genüssen verarbeitet werden oder zu Fleisch, Obst und Gemüse gereicht werden.
Interessant ist, dass diese Gerichte aus verschiedenen Kulturen und Zeitaltern in Friuli Venezia Guilia nie vermischt wurden, wie beispielsweise in den Niederlanden.

Und so genießt man beim Essen und Trinken in Friuli Venezia Guilia sehr intensiv, rein und erfüllt sich dennoch Höhepunkte einer kulinarischen Reise durch Friuli Venezia Guilia. In der mediterranen Küche liebt man die Weich-und Schalentiere sowie den Fisch. Friuli Venezia Guilia ist ebenso Spezialist in der Herstellung von Frico, einer Käsespezialität aus der Pfanne. Auch der Spargel bereichert kurz nach seiner Ernte den Gaumen der Gourmet in Friuli Venezia Guilia und der Schinken von San Daniele, das Olivenöl aus Triest sowie der Montasio sind regionale Erzeugnisse, die in der Küche von Friuli Venezia Guilia ihre Anwendung finden. Und selbst wer sich als Kenner der kulinarischen Reisen durch Friuli Venezia Guilia outet, gibt gerne zu, dass es in der dörflichen Gastronomie in Friuli Venezia Guilia immer noch das eine oder andere Schmankerl wartet. Dafür typische Gasthäuser in Friuli Venezia Guilia nennt man auch die „Burschenschenke“, zu entdecken im Triester Karst.

Extra erwähnt werden sollte die Region rund um Karnien und der Tarviser, deren Reinheit in der Natur oft unübertroffenen Genüssen auch beim Essen und Trinken in Friuli Venezia Guilia liefert. Probieren sie einmal Muset e brovada (Gulasch nach Görzer Art) oder Hummern alla busara oder auch die Fischsuppe Boreto in der Umgebung von Grado und die Önothek in Friuli Venezia Guilia, bestehend aus 1700 Weingütern mit Weinkellern ergänzt ihr Essen und Trinken mit robusten und ebenso weltweit einzigartigen Weinen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.