Essen und Trinken in Sizilien

Wer Sizilien erleben will, sollte in jedem Fall einmal Essen gehen. Wobei die Gastfreundlichkeit der Sizilianer weit über ein Mindestmaß hinausgehen kann. Gerade in den ländlichen Gegenden Siziliens kann es dem Urlauber passieren, dass er von seinem Gastgeber zu Essen und Trinken auf Sizilien eingeladen wird.

Auch wenn Ihnen als Deutscher diese Situation befremdend vorkommen sollte, so ist eine Ablehnung einer Einladung zu Essen und Trinken in Sizilien einer Beleidigung gleichbedeutend. Jedoch wer damit seine Reisekasse schmälern möchte, der wird meist enttäuscht.

In der Öffentlichkeit zahlt man in Italien gemeinsam, denn Essen und Trinken in Italien ist gleichbedeutend mit einem Treffen zwischen Freunden, Familien und liebenswerten Menschen. Unser Tipp lautet daher: Entweder zahlt einer für alle, oder es legt jeder seinen Anteil an der Rechnung auf den Tisch, bevor der Gastwirt abrechnen kommt.

An dieser Stelle würden wir gerne Urlauber, die vor Ort, also in Sizilien Essen und Trinken waren, bitten uns weitere Tipps oder Stylingfehler mitzuteilen. Die Seiten auf piazze.de sollten sich rasch füllen und vielleicht entdecken Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf piazze.de selbst neue Trends, andere Spezialitäten oder Anregungen rund um das Essen und Trinken in Sizilien.

Übrigens die sizilianische Küche ist sehr abwechslungsreich. Über Jahrtausende haben fremde Kulturen hier ihren Einfluss auf das Essen und Trinken im Süden Italiens gelten gemacht. So stehen sich einerseits afrikanische, arabische, teils griechische ja sogar spanische Variationen gegenüber, andererseits nutzt die Küche in Sizilien die Erträge aus Landwirtschaft und Meer. Und so sind Fisch, allerlei Gemüse, reichlich Obst irgendwie immer auf dem Teller in Sizilien zu entdecken. Typisch Sizilien beim Essen und Trinken ist, wenn es bunt ist. Wer durch die Provinzen Siziliens reist, entdeckt selbstverständlich regionale Besonderheiten.
Diese können in den Zubereitungsarten von Fisch, Meeresfrüchten liegen, aber auch je nach landwirtschaftlicher Nutzung, sich in den Arten und Reichtum von Käse, Eis, Wein, Desserts und Süßgebäcken und selbst beim geliebten Kaffee unterscheiden.

Gewürzt wird übrigens mit Origano, Rosmarin, Salbei, Myrte, Kapern, Wacholder und sogar mit wildem Fenchel.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.