Marken

Marken Landschaft in Marken

Von der Region Marken in Italien sagt man: Marken ist die Region, die man leicht vergisst und so Städte und Gemeinde stets im Verborgenen blühen. Fürwahr wurde die italienische Region Marken geschichtlich und auch wirtschaftlich nie einer großen Bedeutung zu gemessen. Im Schatten von der Toskana, den Handelsmetropolen Venedig und Rom durfte Marken sich stets genussvoll ausruhen und langsam gedeihen.

 

Urlaubsorte in der Region Marken

Im Zeitalter des aufblühenden Tourismus ist es aber die Region Marken, die mit wenig Kultur, aber wunderbaren Urlaubsorten direkt an der Adria auf Urlauber aus aller Welt wartet. An der adriatischen Küste der Region Marken reihen sich Badeorte wie Perlen an einer Schnur aneinander. Jeder Ort besitzt sein Geheimnis, fasziniert mal mit alten Geschichten aus der Fischerei und dem Seemannsgarn, zaubern an anderer Stelle abenteuerliche Wanderungen hinter den Stränden und Dünen und kann doch noch einmal anderes mit Yachthäfen und gar Luxus die Ansprüche seiner Gäste erfüllen. Entsprechend gibt es in Marken eine Vielzahl an ganz unterschiedlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern zu den bekanntesten Badeorten zählen San Benedetto del Tronto, Fano, Pesaro und auch Ancona.

 

Urlaub in Marken

Wer denkt, Marken ist frei von Kultur und Geschichte, der wird erstaunt sein, welche Geschichten hier erzählt werden. Der Handel mit den Kroaten, Albanern sowie das geplagte Fernweh zu den Ländern der Türkei und Griechenland beeinflussten die Region Marken unbeeindruckt von dem, was die Weltmächte im Mittelalter eigentlich forderten. Ohne Weltmacht-Gehabe wurde Urbino zu einer Stadt der Renaissance. Man ist überwältigt von noch unentdeckten Ascoli Piceno. Eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten in der Region Marken ist Pesaro, wo man eine außergewöhnliche Anzahl an Sonnenanbetern der Antike entdeckte. Magisch gibt sich Monti Sibillini im Zentral-Apennin. Hier scheint es, als würde die Region Marken mit dem Finger einer Bergspitze, den Himmel berühren. Schnee liegt hier oftmals sogar im Sommer.

Foto: Barbara Iandolo auf Pixabay

Werbung

Letzter Artikel

Strände des Golf von Diano Marina

Blumenriviera
Die Riviera dei Fiori liegt im Westen von Ligurien. Das ganzjährige milde Klima macht die Blumenriviera zu einer beliebten Reiseregion.

Strandfelsen vor Cervo

Familienurlaub Ligurien mit Kindern
Die Blumenriviera ist kinderfreundlich. An der Riviera dei fiori sind Familienurlauber mit Kind willkommen. Einige der touristischen Attraktionen sind auf Kinder ausgelegt: Whale Watching Tours, Le Caravelle, Grotta di Toirano

Wein aus Ligurien

Wein aus Ligurien
Heimische Rebsorten in Ligurien sorgen für individuellen Wein Die Hänge in Ligurien bieten nur wenig Platz für den...

Olivenbäume Ligurien

Olivenöl extravergine DOP aus Ligurien
Ligurisches Olivenöl war schon immer das wichtigste Handelsgut, die Olive prägt das Landschaftsbild Liguriens.

San Bartolomeo al Mare

San Bartolomeo al Mare
San Bartolomeo al Mare ist aus dem Zusammenschluss der beiden alten Ortsteile Rovere und San Bartolomeo entstanden. Bougainville-Hecken, Geranien und Orangen an den Alleen sind der erste Eindruck des Städtchens an der Steria.