Molise

Molise ist die Region in Italien, die meisten Italienurlaubern dennoch völlig unbekannt ist. Auch bekannte Orte sucht man in Molise beinahe vergeblich. Es sei denn, man hat sich mit der italienischen Region Molise ein wenig beschäftigt und dabei entdeckt, dass es manchmal die Kleinigkeiten und die Geheimnisse um einen Ort sind, die am Ende wahre Größe und Begeisterung zeigen.

Hauptstadt der Region Molise ist Campobasso. Sie trifft das Herz von Molise nicht ganz, denn liegt Campobasso zentral zu den benachbarten Regionen, zu denen Apulien, Abruzzen und Kampanien gehören. Mit dem Ort und Fährhafen Termoli trifft man ungefähr die Mitte der adriatischen Küste von Molise. Es ist die Weite zwischen den einzelnen Orten, es sind die Felder, die sonnenbeschienen sich ausbreiten und es ist die Kargheit, die Molise zwar einzigartig werden lassen, aber eben selten für eine Überraschung sorgen. Südlich von Termoli bilden einige Städte eine albanische Enklave auf italienischen Boden. Bekannt sind diese Orte durch ein ungewöhnliches Wagenrennen, dem Caressi.

Wer in die Region Molise reist, liebt es ruhig und gediegen zu wandern, zu flanieren, mit dem Rad durch ein eigenwilliges Italien zu fahren oder auf Spurensuche zu den Anfängen von der Besiedlung Italiens zu begeben. Es ist nachgewiesen, dass sich bereits zu prähistorischen Zeiten Menschen in Molise sich sammelten und in einer siedlungsartigen Stätte lebten. Die Ausgrabungen in Isernia beweisen es und lassen die Region zur ältesten Besiedlung in Europa werden. Das Dorf soll bereits über 700.000 Jahre alt sein.

Im Winter reizt die Region Molise mit Winterurlaub in Italien. Bekannt für den Wintersport in Molise ist der Monti del Matese, wo sich hervorragende Bedingungen für Skiwanderungen und Skifahrten befinden.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.