Comer-See

Er ist nach Angaben vieler nach Italien Reisender der schönste See in Italien, der Comer See. Der Comer See in Norden Italiens gleicht einem Paradies, doch für einen Badeurlaub eignet sich dennoch die anderen Oberitalienischen See, wie der Lago Maggiore, der Luganer See oder der Gardasee deutlich besser. Hier am Comer See (Lago di Como) sind es die wunderbar üppigen Gärten, eine zauberhafte Kulisse auf eine sagenhafte Bergwelt und die fantastischen Villen, die einen unvergesslich traumhaften Italienurlaub ermöglichen. Das milde Klima weckt mediterranes Urlaubsfeeling.

Die namensgebende Stadt Como ist dabei die größte Stadt. Bellagio trumpft mit allen anderen Superlativen, wie charmant, wundervoll, malerisch und grandios. Mit dem Auto sowie mit der Fähre auf dem Comer See sind andere traumhafte Orte wie Cernobbio, Menaggio, Torno oder Tremezzo schnell erreicht. Ein Ausflug auf den See hinaus sollte angesichts der atemraubenden Landschaften und Kulissen ein unbedingtes Muss innerhalb eines Urlaubs am Comer See sein, ebenso wie die vielen Lombardischen Gärten in den teils herrschaftlichen Villen, wie beispielsweise die Villa Carlotta in Tremezzo oder das gleichzeitig mit einem Nobelhotel Italien bekannt gewordene Villa d’Este in Cernobbio.

Außergewöhnliche Licht-und Farbeffekte erlebt der Urlauber am Comer See auch in der Grotta die Bulberi sowie in den Schluchten von Nesso und von Bellano, wo sich zwischen hohen Felswänden Wildbäche ihren Weg nach unten bahnen.

Der Comer See ist für seine facettenreiche Kleinkunst bekannt. Die Seide spielt seit Jahrhunderten eine der wichtigsten und zentralsten Rollen. Ihre Entwicklung spiegelt sich in den Museen am Comer See wider. Doch auch die rustikalen Möbel, ein ausgeprägtes Schmiedehandwerk und der Bau von Orgeln prägen die Lebensart am Comer See.

Dem Aktivurlauber in Italien, die gerne nach Italien zum Surfen, Segeln, Reiten, Rudern oder auch Hausbootfahren anreisen, werden am Comer See in der Urlaubsregion Lombardei sehr Unternehmungen wagen können. Mit den Essen und Trinken in Italien, dem einheimischen aber sehr begehrten Weinen sind Romantikreisen an den Comer See oftmals wahre Erholungsreisen nach Italien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 in Italien
Bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 trifft Gastgeber Italien am ersten Turniertag der WM auf die Auswahl des Iran.
Italien kündigt Sparmaßnahmen an
Mitte dieses Monats will die Regierungeine Sondersitzung einberufen, in der besprochen werden soll, wie im Jahr 2012 20 Milliarden Euro mehr geplant gespart werden können.
Eurokrise erreicht Italien nach Rettung von Griechenland
Wird die Eurokrise nach der Rettung Griechenlands jetzt auch Italien erreichen? Die Anleger haben diesmal Italien im Visier. Die Rating Agenturen haben Italiens Kreditwürdigkeit in Frage gestellt und wegen schwacher Aussichten auf Wachstum langfristig als negativ beurteilt. Außerdem stagniere der Wille zu Reformen.